Aktuelle Kampagne...

Tokata-LPSG RheinMain

Willkommen auf der Homepage von Tokata – LPSG RheinMain e. V., offizielles Chapter des Leonard Peltier Defense Offense Committees in Deutschland.

Weltweit finden in den letzten Tagen der Amtszeit Barak Obamas Bemühungen verstärkte statt, eine Begnadigung Peltiers durch Obama zu erreichen. Hier in Deutschland sind wir seit Anfang 2016 so aktiv wie nie zuvor und befinden uns derzeit im Rund-um-die-Uhr-Marathon. Es ist jetzt absolut wichtig mit den Bemühungen nicht nachzulassen. Heute, 11.1.2017 hatten wir mit Peltiers Anwältin C. K.Dunn gesprochen, hier die Zusammenfassung:

Weiterhin jeden Tag das Weiße Haus kontaktieren. Briefe dauern nun zu lange, daher am besten:

Anruf :Präsident Obama for Leonard Peltier: 001 - 202-456-1111.

Email Präsident Obama: http://www.whitehouse.gov/contact/submit-questions-and-comments.

Twittert Präsident Obama: @POTUS.

Ganz wichtig ist die Beteiligung an der Online-Petition von Amnesty International USA, da diese ohne Umwegepermanent an Obama weitergeleitet wird. Zur Zeit haben 110.000 Personen unterschrieben. Ziel sind 150.000. Also bitte beteiligt euch und verbreitet dies weiter - es eilt.

Hier die Adresse: http://act.amnestyusa.org/ea-action/action?ea.client.id=1839&ea.campaign.id=27118

Letzte Woche hat unser Verein 8126 Unterschriften an das Weiße Haus gesendet, diese Woche folgen 550 Unterschriften aus der Petition des Heidelberger Symposiums "Free Leonard Peltier", an dem wir auch beteiligt waren. Außerdem läuft unsere weitere Aktion "Musicians/Artists for Peltier" erfolgreich. Über 150 Unterschriften aus aller Welt werden mit der am 12.1.2017 neu erscheinenden Soli-CD "One Life for Freedom -Songs for Leonard Peltier" an Barack Obama geschickt, darunter Namen wie Arthur Brown, Konstantin Wecker, Musiker von Ton Steine Scherben, Mothers Finest, Santana, Beyonce u.a.

Leipzigimpressionen 19.1.2017

20. Januar 2017

… nach dem Kampf ist vor dem Kampf, es geht weiter Weiterlesen »

Keine Atempause, der Kampf geht weiter ….. free Leonard

19. Januar 2017

Leipzig, 19.1.2017:  Für knapp 2,5 Stunden versammelten sich bei – 8 Grad ca. 10 Aufrechte vor dem US-Generalkonsulat in Leipzig, um gegen Obamas Entscheidung, den indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier nicht zu begnadigen, zu protestieren. Ein Herz aus brennenden Kerzen, aufsteigende Ballons in den Abendhimmel mit dem Bild Peltiers und Infokarten, Musik und eine Rede, die die Entscheidung Obamas heftig attackierte brachten trotz klirrender Kälte Wärme in die Herzen der Anwesenden.

Noch immer können es viele nicht fassen, wollen es nicht glauben. Sammeln wir neue Kraft, der Kampf geht weiter. Und senden wir Leonard unsere Kraft, schreibt ihm in den Knast:

LEONARD PELTIER #89637-132
USP COLEMAN I
U.S. PENITENTIARY
P.O. BOX 1033
COLEMAN, FL  33521
USA

Heute Mahnwache, Kundgebung für Leonard Peltier in Leipzig 19.1.2017 19:00 Uhr

19. Januar 2017

LPTshirtfrontHeute Mahnwache, Kundgebung für Leonard Peltier in Leipzig    19.1.2017   19:00 Uhr

Nach der unfassbaren Entscheidung Obamas, Leonard Peltier nicht zu begnadigen, geht unser Kampf für seine Freiheit weiter.

Treffpunkt:  Wilhelm-Seyfferth-Straße  vor dem US-Generalkonsulat

free Leonrd Peltier – fight the presidents

Schreibt Leonard Peltier in dieser schweren Stunde

19. Januar 2017

……

Leonard Peltier #89637-132

USP Coleman I

PO Box 1033

Coleman, FL 33521

USA

   

…gebt ihm Kraft,

zeigt ihm, dass wir uns weiter für ihn einsetzen werden

kämpft nun für eine angemessene medizinische Versorgung und Verlegung in ein Medium Security Gefängnis

…aber schreibt auch Obama, wie sehr er euch enttäuscht hat

 

ILPDC Statement zur Begnadigungsablehnung Peltiers

19. Januar 2017

Brothers, sisters, friends and supporters:

Our hearts are heavy today. President Obama has denied Leonard’s application for a commutation. His name appears on the January 18 list of commutations denied by Obama as issued by the Office of the Pardon Attorney. Leonard’s attorney Martin Garbus was also notified. (Pardon Attorney’s Letter)

Today, in an email, Leonard said, „If I should not [receive clemency] then after we are locked in for the day I will have a good cry and then pick myself up and get myself ready for another round of battles until I cannot fight [any] more. So, don’t worry. I can handle anything after over 40 years.”

It’s hard to bear such a blow, though. And make no mistake — Leonard has been hit hardest of all. But let’s not mourn so very long. Instead, let’s move ever forward. Channel your grief and anger in a positive way. Remember that Leonard still needs our help. He needs quality health care and a transfer to a medium security facility, among other things. We’ll always work towards freedom for Leonard, but these actions may help to make his life more bearable until freedom is won.

Now, we urge you to write to Leonard and help to keep his spirits up. Tell him you won’t give up, that you’ll walk the rest of the way with him. Send cards and letters to:

Leonard Peltier #89637-132
USP Coleman I
PO Box 1033
Coleman, FL 33521

Thank you for your hard work and determination. Blessings to all of you.

Please stay tuned.

In solidarity,

International Leonard Peltier Defense Committee

Begnadigungspetition Peltiers wurde abgelehnt

19. Januar 2017

Obama wird Leonard Peltier nicht begnadigen, das scheint nach unserer aktuellen Info aus Peltiers Anwaltsbüro definitiv zu sein. Wir sind fassungslos, traurig, enttäuscht, wütend und zornig.

Bilder aus Bern, Barcelona, Berlin, München….

19. Januar 2017

berlin1P1720084a15977780_1397859240266664_5960202895590582756_n0012

Radio Aktiv Berlin Beitrag zum Schwerpunkt USA bei der Rosa Luxemburg Konferenz, u.a. mit Musik und Hinweisen zu Leonard Peltier

18. Januar 2017

Ein einstündiger Radiobeitrag von Radio Aktiv Berlin zur Rosa Luxemburg Konferenz vom 14.1.2017 in Berlin.

Wir waren mit 4 Leuten von Tokata-LPSG RheinMain ebenfalls dort, hatten dort einen Infostand und von 12:00 – 13:00 Uhr eine Kundgebung vor dem Tagungsort, bei der wir mit Livemusik, Lesung, Reden und Ballonaktion auf das Schicksal Peltiers hinwiesen. An unserem Infostand hatten wir neben Büchern, Flugblättern und der neuen Soli-CD für Peltier  einen Laptop online installiert, und so konnten zahlreiche Standbesucher direkt die laufende Online-Petiton von Amnesty International für Peltier unterzeichnen. Unserer Schätzung nach machten hiervon zwischen 50 bis 100 Leute Gebrauch. Weiterlesen »

Activists Call on Obama to Pardon Leonard Peltier, Warning He’ll Die in Prison Otherwise

18. Januar 2017

Brief vom Vatikan ans Weiße Haus bittet um Begnadigung von Peltier.

Mehr News unter  http://m.democracynow.org/tags/802%3Fversion=1

Das erste Interview findet ihr hier auch in Schriftform

Keep on calling for his freedom

mit solidarischen Grüßen vom 4. Tag unseres Hungerstreiks für Leonard.

image003

Weiterlesen »

Informiert euch auch über unsere Facebook-Seite

18. Januar 2017

https://www.facebook.com/LPSGRheinMain

 

Ältere »