Aktuelle Informationen

Willkommen auf der Homepage von Tokata – LPSG RheinMain e. V., offizielles Chapter des International Leonard Peltier Defense Offense Committees in Deutschland.

Für den indigenen politischen Gefangenen Leonard Peltier, der am 12.9.2019 75 Jahre alt wird, ist jedes weitere Jahr, jeder weitere Monat, jede weitere Woche, ja jeder weitere Tag anhaltender Inhaftierung ein Wettkampf zwischen Leben in Freiheit oder Tod im Knast. Nach der Begnadigungsablehnung durch den früheren US-Präsidenten Barak Obamah 2017 hat sich da nichts zum Positiven entwickelt. Der Antrag Peltiers vom Hochsicherheits-Knast Coleman/Florida in eine Anstalt mittlerer Sicherheitsstufe nach Wisconsin verlegt zu werden, wurde vom Federal Bureau of Prisons im März 2019 abgelehnt. Für den seit über 43 Jahren inhaftierten politischen Gefangenen bedeutet dies, weiterhin ist er weit von seinen Freunden, seiner Familie und seinen Verteidigern inhaftiert und weiterhin bleibt ihm die Behandlung in der Mayo-Klinik verwehrt. Es gibt immer noch keine adäquate medizinische Versorgung bezüglich seines Bauchaorta-Aneuyrismas. Peltier ist aufgrund permanenter Hüftschmerzen und Gehbeschwerden auf eine Gehhilfe angewiesen, wobei ihm seit September 2017  ein Rollstuhl zu Verfügung steht. Im gleichen Monat bekam er einen dreifachen Bypass im Herzbereich gelegt, eine Operation von der er sich gut erholt hat.  Es gibt seit 42 Jahren nichts, was die Festnahme, die Auslieferung aus Kanada 1976, die Verurteilung und die anhaltende Haft rechtfertigt. Aus unserer Sicht ist dieser Fall, seine Geschichte und der gesamte juristische und politische Umgang einer der größten weltweiten Justizskandale des 20. und 21. Jahrhunderts. Leonard Peltier braucht unsere anhaltende Unterstützung als tagtägliches Überlebensmittel.

Weiterlesen ›

17. Juli 2019: Mahnwache für Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal u.a. in Frankfurt am Main

Auch im Juli findet vor dem US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main wieder die monatliche Mahnwache für US-amerikanische Langzeitgefangene wie Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal und Ana Belen Montes statt: 17. 7. 2019, 18:00 – 19:00 Uhr Giessener Str. 30, Frankfurt am Main.

4. Termin der 8. Lesereise “Ein Leben für die Freiheit”

Im Rahmen der zweiten Bildungs- und Begegnungsreise für Erwachsene in das indianische Amerika fand heute, am 12.7.2019 der vierte Termin der 8. Lesereise zu “Ein Leben für die Freiheit – Leonard Peltier und der indianische Widerstand” statt. Außergewöhnlich der Ort, nämlich das Jumping Bull Gelände in der Pine RidgeReservation Süd-Dakotas.

Weiterlesen ›

Sommer-Spendenaktion 2019 beendet. Zweite Bildungs- und Begegnungsreise für Erwachsene ins Land der Lakota beginnt.

Heute, am 7.7.2019 endete die Sommer-Spendenaktion 2019.Insgesamt sind im Rahmen der Sommer-Spendenaktion 1552,10€ an Spenden eingegangen. Zusätzlich gab es bereits zuvor einzelne Spenden an uns für die Arbeit mit gezielten Einzelprojekten i. H.v. ca. 2200,00 €. Wir werden hierzu dann bei unserem Jahresbericht 2019 genaueres anmerken. Für unsere Projektpartner vor Ort und auch für die Verteidigung Leonard Peltier ist das ein erfreulicher Gesamtbetragvon über 3700,–€. Allen Spenderinnen und Spendern hierfür herzlichen Dank, auch im Namen unserer Partnerprojekte in der Pine Ridge Reservation. Wir werden die Spenden im Rahmen der 2. Bildungs- und Begegnungsreise die Spenden direkt vor Ort übergeben, womit höhere Überweisungsgebühren vermeidet werden können.

Wer beobachtet wen? Wolf- & Bärenbeobachtungen im LamarValley/Yellowstone N.P. sind Teil des Programms. Dieses Bild entstand bei der Orga-Vorfahrt letzte Woche.
Weiterlesen ›

3. Juli ist weltweiter Aktionstag für Mumia Abu-jamal

Bitte beteiligt Euch an den bereits angegebenen Aktionsformen. Am 3.7.2019 bitte auch anrufen und um adäquate medizinische Hilfe und Freiheit für Mumia Abu-Jamal bitten. Anbei nochmals ein aktuelles Schreiben von ihm und danach seiner Unterstützeraus den USA.

Weiterlesen ›

Sommer-Spendenaktion hat 1500,00 €-Marke erreicht.

Hierfür allen Spender*innen herzlichen Dank. Die Auflistung und Verwendung findet ihr hier, nochmals Danke.

Aktionsaufruf für Mumia Abu-Jamal.

hier der Aufruf des Free Mumia Rundbriefs. Bitte macht bei der Online-Petition und der Anrufaktion mit. Free Mumia.

Hallo, hier kommen aktuelle Nachrichten über den seit 1981 inhaftierten
Journalisten Mumia Abu-Jamal aus den USA und der länderübergreifenden
Solidaritätsbewegung. Im letzten FREE MUMIA Rundbrief hatten wir bereits
angedeutet, dass Mumia zu erblinden droht. Inzwischen sind weitere
Details bekannt geworden. Es ist nicht so, dass er überhaupt keine Hilfe
gegen seine Augenleiden bekäme. Selbst ein von der privaten
Gefängnismedizinischen Firma Correct Care Solutions beauftragter
Augenarzt empfiehlt die notwendigen und möglichen Operationen, die
jedoch von Dr. Courtney P Rodgers, dem zuständigen Leiter nicht
terminiert werden. Über seine Gründe liesse sich hier nur spekulieren,
was wir an dieser Stelle unterlassen.

Weiterlesen ›

20 Jahre Oglala Commemoration Day-ein Kurzbericht direkt von vor Ort

Es ist wieder ein trauriges Jubiläum, dass am 26.6.2019 der 20. Oglala Commemoration Day und 6. Leonard Peltier Day stattfand. Traurig, weil Leonard Peltier seit über 43 Jahren inhaftiert ist; Traurig, da es seitens Politik und Justiz keinerlei Bereitschaft gibt, Licht in einen der größten Justizskandale des 20. und 21. Jahrhunderts zu bringen; Traurig, da immer weniger Menschen am jährlichen Gedenktag teilnehmen.

Weiterlesen ›

Oglala Commemoration Day 2019

Seit 20Jahren findet am 26.6. jährlich der Oglala Commemoration Day in der Pine Ridge Reservation statt. Seit einigen Jahrten hat der Stammesrat der Oglala-Lakota dies auch als Leonard Peltier Tag bezeichnet. Erinnert werden soll jedes Jahr an die Vorkommnisse des 26.6.1975.

auf dem Weg zum Jumping Bull Gelände
Weiterlesen ›

Sommer-Spendenaktion kurz vor der 1500er-Marke

Mit 1317,10 € steht unsere Spendenaktion für diverse indigene Projekte nun kurzvor der 1500er-Marke. Schaffen wir diese noch? Wäre toll. Wohin die Gelder bislang aufgrund der Spender*innenwünsche gehen werden findet ihr unter folgendem Link:

https://www.leonardpeltier.de/wp-admin/post.php?post=5667&action=edit

Danke an euch alle. Die Aktion läuft bis 7.7.2019 weiter. Wir werden euch weiterhin über die Entwicklung informieren.

Mahnwache für Leonard Peltier in Leipzig am 26.6.2019

Für den in den USA seit 43 Jahren inhaftierten Langzeitgefangenen Leonard Peltier gibt es am Leipziger US-Generalkonsulat am Mittwoch, dem 26. Juni von 17 bis 18.30 Uhr eine Mahnwache. Damit wird an die Schießerei auf der Jumping-Bull-Ranch in Oglala in der Pine-Ridge-Reservation auf den Tag genau 44 Jahre zuvor erinnert. Treffpunkt ist die Ecke Wilhelm-Seyfferth-/Wächterstraße.

Weiterlesen ›
Top