Autor: Michael Koch

Die Ausbreitung von Covid 19 in Südamerika trifft auch hier verstärkt die Armutsbevölkerung und Indigene. In den Favelas Brasiliens, in den Villas Argentiniens und in Kolumbien hat die Pandemie mittlerweile zahlreiche Opfer gefordert. Parallel wird in diesen Staaten zum Teil …

Den Indigenen in Amazonien droht ein Genozid – Artikel auf ZEIT ONLINE Weiterlesen

….und dehnen die Liste der Empfänger aus. Wir wissen zwar, dass die Navajo-Reservation ca. 320.000 US – $ an Spenden von irischen sowie irisch-stämmigen Spender*innen erhalten hat (Stand: 12.5.2020), doch dort ist die Reservationsbevölkerung auch am stärksten durch Covid 19 …

Unsere Covid 19 – Spendenaktion für Reservationen hat die 500,00 € – Marke erreicht, wir sammeln weiter …. Weiterlesen

und hier nochmals der Link zu den Details für die morgige Mahnwache in Frankfurt am Main: https://www.leonardpeltier.de/wp-admin/post.php?post=6440&action=edit

Günter Bozem von Radio RheinWelle 92,5 e. V. (Wiesbaden) hat am 17.5.2020 von 17:00 – 19:00 Uhr Tokatas-LPSG RheinMain e. V. Mitgründer Michael Koch zu Gast im Studio. In der zweistündigen Livesendung wird es u.a. um Jugendarbeit und internationale Jugendprojekte, …

17.5.2020 Live-Radiosendung zu Konzerten im KJK Sandgasse, dt.-indianischen Jugendprojekten, Leonard Peltier, Tokata-LPSG und indigene Kämpfe aktuell Weiterlesen

Derzeit wurden erst 2500 Inhaftierte aus der Haft entlassen, da sie zu den Risikogruppen der Covid 19-Pandemie zählen. 340 Inhaftierte starben innerhalb der Haftanstalten an dem Virus und dessen Folgen. AUch ein ex-Campaigner Trumps wurde entlassen. 2 Kongressmitglieder der Demokraten …

Democratic Congressmembers Deb Haaland of New Mexico and Raúl Grijalva of Arizona are urging the Trump administration to release Native American rights activist Leonard Peltier from federal prison and grant him clemency. Weiterlesen

Nun insgesamt 5 neue Corona-Fälle in der P.R.R. Bitte schreibt weiterhin an die zuständige Gouverneurin Kristi Noem, die versucht die Gesundheits-Checkpoints der Lakota an den Straßen zu verbieten und ggf. räumen zu lassen. Und dies, obwohl ein Urteil des Supreme …

Neues aus der Pine Ridge Reservation Weiterlesen

Stand 23.5.2020: 700,63 € (150,–/40,–/10,–/300,–/50,–, 100,–, 25,63/25,00). Wir werden diese und hoffentlich noch weitere Spenden an unsere Kooperationsprojekte in der Cheyenne River Reservation und Pine Ridge Reservation weiterleiten. Eine erste Rate i. H.v. 350,– US-$, die noch durch vorhandene Vereinsmittel …

(German/English)Spendenticker unserer Spendenaktion für indigene Gesundheits- & Covid 19 Präventionsprojekte/Donation campaign supporting indigenous health care- and Covid 19 prevention projects Weiterlesen

folgende Meldung von Madonna Thunder Hawk und dem Lakota Peoples Law Project haben wir erhalten. Bitte nehmt an der Unterschriften-Aktion teil. Es ist easy. Einfach den Link unten im Text nutzen oder direkt zur Seite: https://www.lakotalaw.org/our-actions/covid-noem Nun bitte die Angabefelder …

News zur Situation an den Checkpoints und zur Covid 19-Entwicklung in der Cheyenne River- und Pine Ridge Reservation. Unterschriften-Aufruf an Senatorin Kristi Noem. Weiterlesen

In den USA fordert die Covid 19 Pandemie immer mehr Todesopfer. In der öffentlichen Wahrnehmung hier sowie auch in den USA dominiert der Eindruck, dass vor allem große Städte an der Ost- und Westküste Hotspots der Pandemie sind. Schauen wir …

Lakota-Reservationen: Covid 19 Prävention und Staatsrepression (am 13.5. um 14:16 Uhr aktualisierte Version) Weiterlesen

Hintergrund der Aktion ist die zunehmende Zahl an Covid 19 – Infektions- und Todesfallzahlen in den US-amerikanischen Haftanstalten. So seien in den unterschiedlichsten HAftanstalten (Bund, Staat usw…) 28.300 Inhaftierte nachweislich infiziert, davon sind 273 bereits gestorben. Alleine in den Staats-Haftanstalten …

US- Kongressmitglieder schreiben an ihre jeweiligen Gouverneure: Entlasst Häftlinge aus Risikogruppen. Weiterlesen

Top