Nachtrag zum Aktionstag in Seligenstadt vom 2.3.2021.

Im Rahmen der Aktionskampagne von Parents for Future /AG Danni “7×7 = keine A 49” veranstaltete unser Verein Tokata-LPSG RheinMain e. V. am 2.3.2021 in Seligenstadt eine Kultur- & Infoperformance unter dem Titel “Für ein lebenswertes Leben – für alle und überall – Zum Zusammenhang von Klimagerechtigkeit, Menschenrechten und sozialen Rechten, mit einem besonderen Blick auf indigene Völker”. Dies war gleichzeitig der Auftakt der 10. Lese- & Vortragsreise “Ein Leben für die Freiheit – Leonard Peltier & der indianische Widerstand” die unter dem Motto “GLOBAL JUSTICE” steht.

Ergänzend zu unserem Bericht vom 2.3.2021 (https://www.leonardpeltier.de/7839-seligenstadt-2-3-2021-aktionstag-von-7×7-motto-menschenrechte-umwelt-zusammen-denken-fuer-ein-lebenswertes-leben-fuer-alle-und-ueberall) hier nun weitere Beiträge zur Aktion. Anbei das Skript der auf dem Seligenstädter Marktplatz gehaltenen Rede von Michael Koch als PDF. Eine weitere PDF zeigt einige der Infowand-Beiträge bzw. Tafeln der Kunst-Installation WALD 2.1.. Außerdem findet sich ein Dokument mit den Links zu sechs YouTube-Beiträgen, die nun online abrufbar sind. Sie zeigen zum einen den Interview-Sketch mit dem fiktiven Bundeswirtschaftsminister Peter Neumüller zu Fragen des Klimas, der Kohle, des Verkehrs und der Wälder, sowie drei Songs, die sich dem Thema Umwelt widmen. Zum Finale dann die mitgefilmte spontane Improvisation eines beim Vortragen entstehenden freestyle vorgetragenen Songs samt Ankündigung. eine hommage an die Welt unserer Kinder und all die, die für eine bessere Welt für die künftigen Generationen eintreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.