Kundgebung für Mumia Abu-Jamal Frankfurt am Main – 9.3.2021

Freiheit für den an Covid19 erkrankten Mumia Abu-Jamal

Kundgebung vor dem US–Generalkonsulat
Gießener Str.30     

60435 Frankfurt a.M.

Dienstag, den 9.März, 18 bis 19Uhr

Der seit 1981 inhaftierte Journalist Mumia Abu-Jamal, ist an Covid 19
erkrankt und leidet an Herzinsuffizienz. Sein Leben ist, wie bei
vielender Langzeitgefangenen in den USA bedroht. Abu-Jamals neue
medizinische Diagnose erfolgt nach 39 Jahren ungerechten
Freiheitsentzugs aufgrund polizeilichen und anklägerischen
Fehlverhaltens, darunter eine fast dreißig Jahre währende
verfassungswidrige Isolationshaft in der Todeszelle. 

Sofortige Freilassung von Mumia Abu-Jamal undseine Verlegung in ein
Zivilkrankenhaus!        

Freiheit für Leonard Peltier, Ana BelenMontez und alle politischen
Gefangenen in den USA!

Veranstaltetvon Mumia Solidarität Rhein-Main und des monatlichen
Mahnwachenzusammenhangsvor dem US-Konsulat Ffm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.