Grüße und Dank zum Jahresende

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Unterstützer*innen, liebe Interessierte, Freunde und Freundinnen und Mitkämpfende. Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu und wir sitzen gerade am Jahresbericht und an dem Finanzabschluss 2019. Den Jahresbericht werden wir Anfang 2020 wi in den Vorjahren an die Vereinsmitglieder versenden aber auch online stellen. Beim Schreiben wird wieder einmal klar, dass unser Verein zwar klein aber dennoch sehr engagiert ist. Dies liegt nicht nur an den verantwortlichen Macher*innen in den beiden Vereinsgruppen OST und WEST, dies ist auch den vielen ermutigenden Stellungnahmen und vor allem den zahlreichen Unterstützungen und Spenden geschuldet. Ohne diesen Support wäre manches nicht denkbar gewesen.

Besonders als wirksam und nachhaltig haben sich dabei die Lese- und Vortragstouren, das Begegnungsreiseprojekt und die sich hieraus ergebenden Spenden für unsere indigenen Koop.partner sowiue die zahlreichen Spenden bei Konzerten erwiesen. Hiermit können wir nicht nur unsere eigenen Vereinsaufwendungen finanzieren, sondern vor allem Kooperationen mit indigenen Jugend-, Umwelt-, Sozial- und Menschernrechtsprojekten sowie mit der Verteidigungsarbeit Leonard Peltiers in den USA vorantreiben. Und natürlich ist unser Engagement 100% ehrenamtlich. D.h., all eure Unterstützung kommt eurem Wunsch gemäß auch bei den gewünschten Projektschwerpunkten an. 2019 waren gegen Jahresende drei Schwerpunkte im Zentrum unserer Aktivitäten: die Beteiligung als Gründungsmitglied bei der EUROPEAN ALLIANCE FOR THE SELF DETERMINATION OF INDIGENOUS PEOPLE und somit die künftige Zusammenarbeit mit den 7 Gründungsprojekten aus Schweiz, Österreich, Frankreich und Deutschland; die erfolgreiche Kampagne gegen die Hinrichtung Rodney Reeds in Texas und ein sehr reger Aktionsmonat rund um Peltiers 75. Geburtstag, die Beendigung der 8. und der Start der 9. Lese- und Vortragsreise zum Buch über Peltier und indigene Angelegenheiten sowie die aktuelle Unterstützung bei Versuchen wieder Bewegung in den Fall Peltiers zu bekommen. Alles weitere wird dann im Januar im Jahresbericht nachzulesen sein. Nun wollen wir uns nochmals bei allen für die Ermutigungen, lieben Worte, Spenden und sonstigen Unterstützungen, für euer Kommen zu unseren Aktionen und Vorträgen und Lesungen und für euer eigenes Engagement bedanken. Auch im Namen Leonard Peltiers und unserer Koop.partner herzliczhen Dank, dies haben diese uns in den letzten Tagen nochmakls ausdrücklich geschrieben, auch Leonard aus dem Knast. Erholsame Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr(zehnt). Für eine friedlichere und gerechtere Zukunft, für mehr Schutz von Mensch und Natur – unser gemeinsamer Kampf geht weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.