Impressionen vom 2.literarisch-musikalischen Hoffest in Seligenstadt “Songs & Stories aus dem indianischen Amerika”

Die lokalen Printmedien haben die Veranstaltung wie bereits im Vorjahr nicht erwähnt, denn schließlich ist unser Verein auch kein Geflügelzüchter- oder Faschingsverein. Also gingen wir von einem knappen Dutzend Besucher*innen aus. Dass dann trotz Absagen von 5 Gästen über 30 Interessierte kamen, um im warmen Abend eine 150minütige Veranstaltung mit dem Menominee-Musiker Wade Fernadez und Autor Michael Koch zu erleben, war denn doch sehr erfreulich. Nach einer musikalischen Eröffnung durch unseren Menominee-Gast begrüßten die Veranstalter Claudia Weigmann-Koch und Michael Koch die Anwesenden auf ihrem kleinen Hof.

Eintritt und Getränke sowie kleinere Knabbereien gab es kostenlos. Nach einem ersten Set von Wade folgte eine Lesesequenz aus dem Buch “Ein Leben für die Freiheit – Leonard Peltier und der indianische Widerstand”. Am heutigen GLOBAL CLIMATE ACTION DAY standen Passagen aus dem Schlußkapitel im Fokus, die auf den Zusammenhang von Ressourcenausbeutung, Umweltschädigung und Menschenrechtsverletzungen unter dem Aspekt Gewalt gegen Indigene hinwiesen. Passend dazu ein Song von Michael Koch, den er den Beschützer*innen des Hambacher Waldes widmete und gemeinsam mit Wade Fernandez präsentierte. Nach einem zweiten Set von Wade, der einmal mehr dessen Virtuosität an Gitarre und Native Flutes bewies, präsentierten beide Musiker gemeinsam einen neuen Song, der an diesem Abend Prämiere hatte: Banned on a rock, ebenfalls geschrieben von Michael Koch anlässlich des bevorstehenden 75. Geburtstags von Leonard Peltier. Zum Abschluss, nach einigen weiteren Songs von Wade Fernandez, wurde es dann noch einmal rockig. Spontan präsentierten beide Musiker eine Slowversion der Hendrix-Adaption von Bob Dylans ALL ALONG THE WATCHTOWER. Mit einem anschließenden Flötensong endete der Vortragsteil des Abends.Viele Gäste nutzten dann noch die Chance mit dem Gast aus Wisconsin zu sprechen oder aber auch um sich bei den Gastgebern des Hoffestes über zukünftige Aktionen des Vereins zu informieren. Alles in allem ein gelungener Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.