Mexiko: DANONE TROCKNET INDIGENE GEMEINDEN AUS

aus Österreich erreichte uns folgender Beitrag, vielen Dank nach Wien.

Der französische Lebensmittelkonzern DANONE zeigt wie so viele andere (z. B. Nestle) sein widerwärtiges Gesicht. Mit Hilfe von Polizeigewalt drückt in Mexiko Danone seine Profitinteressen durch. Grund genug auch Produkte dieses Konzerns zu boykottieren, Danone anzuschreiben und im Rahmen von Menschenrechtsaktionen auf diese Situation hinzuweisen.

Boykottieren wir DANONE-Produkte (Z.B. Evian, Volvic, Alpro Pflanzenmilch, Actimel , Danone, Delight Vanilledrink, Activia-Joghurt) solange, bis “Casa de los Pueblos – Altepelmecalli” wieder an die indigenen Gemeinden zurückgegeben ist und BONAFONT in Puebla kein Wasser mehr plündert.

https://newsletter.zapalotta.org/archive/SJxwBKke9/r1r3d5WTO/BJwq4CxQt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.