Weitere weltweite Stellungnahmen zu Leonald Peltiers Coviderkrankung und seiner anhaltenden Inhaftierung

Auch heute gibt es wieder Stellungnahmen, Briefaktionen und Aufrufe anlässlich Leonald Peltiers Inhaftierung, so unter anderem aus Italien vom Leiter des Forschungszentrums für Frieden, Menschenrechte und den Schutz der Biosphäre und von der European Alliance for the Self Determination of Indigenous PeopleS. Filmregisseur Michael Moore (Bowling for Columbine), der sich bereits mehrfach für Peltier einsetzte, hat ebenfalls eine erneute Bitte um Peltiers Freiheit veröffentlicht.

a.) Brief der European Alliance for the Self Determination of Indigenous PeopleS an US- Präsident Joseph Biden (und in Cc an US-Vizepräsidentin Kamala Harris, US-Innenminsterin Deb Haaland, US-Justizminister Merrick Garland, dem Direktor des Federal Bureau of Prisons Michael Carvajal und dem Southeast Regional Direktor Federal Bureau of Prisons J.A. Keller, dem Berichterstatter zu IndigenenRechten bei der UN Francisco Calí Tsay, den U.S. Botschaften in Germany, Austria, France und Switzerland sowie den Botschaften von Germany, Austria, France and Switzerland in den U.S.A.) – anbei in deutscher und englischer Übersetzung

b.) Aus Italien kommt vom Leiter des Forschungszentrums für Frieden, Menschenrechte und den Schutz der Biosphäre ein neuer Vorstoß an italienischer Parlamentarier*innen sowohl im italienischen als auch europäischen Parlament. An einer analogen Kampagne werden wir hier in Deutschland gemeinsam mit der European Alliance for the Self Determination of Indigenous PeopleS sowie weiteren Gruppen ebenfalls arbeiten.

c.) Und hier die neueste Stellungnahme Michael Moores:

https://www.michaelmoore.com/p/freeleonardpeltier

und deutsche Übersetzung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.