live ticker deutscher Troy Davis – Aktionen – kämpft weiter

Beteiligt Euch weiterhin an online – Petitionen, Anrufaktionen (Adressen findet Ihr in unseren letzten Artikeln) und an Aktionen hierzulande! Egal, ob angemeldet oder spontan, schweigend oder laut, betend oder agitierend … zeigt dem Us-Justiz- und -Regierungsmonster Eure Meinung – yes, You can!!!!

Es gab und gibt Aktionen in Frankfurt, Offenbach, Nürnberg, München, Bremen, Berlin und anderen Städten. +++ In Offenbach lehnte ein  Amnesty International – Stand das Auslegen von Flugblättern von uns im Falle von Troy Davis ab. +++  In Nürnberg organisierten Amnesty International sowie VertreterInnen christlicher Initiativen und weiterer Gruppen eine gut besuchte Mahnwache vor der Lorenzkirche. Wir waren dabei und verlasen u. a. eine Grußbotschaft von Troy Davis an seine UnterstützerInnen – keine leichte Aufgabe, denn beim Vorlesen wird man schnell von der eigenen Verzweiflung eingeholt. Am Ende der Kundgebung regte – mensch höre und staune – gerade die Heilsarmee erneut die Verlesung der Botschaft von Troy Davis an. Troy ist es an diesem Abend in Nürnberg somit gelungen, VertreterInnen aus NGO´s, christlichen Gruppen, BürgerInnen und autonom-libertärer Gruppierungen zusammen zu bringen. +++ Frankfurt: ein Dutzend DemonstrantInnen vor dem US- Generalkonsulat im Außenbezirk Frankfurts, mit dabei das Frankfurter Bündnis für Mumia  Abu – Jamal, Amnesty International und Tokata – LPSG RheinMain, die Polizei versucht die spontane und somit nicht angemeldete Aktion einzuschränken. +++ München: mindestens 40 Personen nehmen an Aktionen teil +++ weitere Aktionen in Bremen und Berlin. Weiter so – die Nacht ist lang und schwarz !!!

Im heute-magazin (zdf) war troy die top-meldung. ard-tagesthemen ignorierten. Wir danken Euch allen für Euere Beteiligung – der Kampf um ein Menschenleben ist sehr konkret und wenig abstakt –  es ist keine Schwäche, Schmerz, Trauer und Ohnmacht zu zeigen – dies ist sehr menschlich. Kämpft weiter, für Troy, Mumia, Leonard und all die anderen, kämpft weiter gegen Todestrafe und für Menschenrechte – überall. Venceremos!  Wir sind an der Seite von Troy, dessen Familie und der weltweiten UnterstützerInnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.