Rede zu Tren “Maya” bei der “Fechenheimer Wald-Demo” vom 13.11.21

Zum Schluss der “Keine A 66 -Fechenheimer Wald bleibt”-Demo in Frankfurt am Main gab es mehrere Redebeiträge zu dem konkreten An liegen vor Ort, zur deutschen Verkehrspolitik und auch zur Verbindung der Kämpfe hier mit Kämpfen anderswo, z. B. dem Tren Maya-Projekt in Mexiko. Der folgende Text ist die Grundlage der an der Mahnwache Teufelsbruch frei gehaltenen Rede zu diesem mexikanischen Projekt. Aktuell wird zusätzlich an einem weiteren längeren und ausführlicheren Text gearbeitet. Der Kampf geht weiter – gegen Tren Maya und gegen den Ausbau der A 66.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.