Spendenaktion Winter 2021/22: Helft uns helfen……

In unserem vergangenen Newsletter (https://www.leonardpeltier.de/9078-newsletter-no-3-2021-online) hatten wir ja bereits die Winterspendenaktion angekündigt uznd dabei auch auf die aktuell angespannte Finanzsituation unseres Vereins hingewiesen. An dieser Stelle etwas Kürzer, etwas detaillierter:

Das seit nun über 21jährige Engagement von uns hat nicht nur zu einer inhaltlichen und auch internationalen
Ausweitung unserer Unterstützungsarbeit geführt, sondern auch zu einer erheblich größeren Verantwortung. Für einen solch kleinen Verein, der derzeit gerade über 30 Mitglieder verfügt (leider mussten wir uns dieses Jahr von zahlreichen Mitgliedern, die aber seit Jahren keinerlei Beitrag mehr zahlten trennen) bedeutet dies für die tatsächlich Aktiven jede Menge ehrenamtliche Arbeit und z. T. auch finanzielle zusätzliche Belastungen. Und ohne Infrastruktur kann ein solcher Verein auch nicht operieren. Für sogenannte Overheadkosten fallen jährlich Ausgaben für Büro, Materialien, Druck, Porto usw. an, die weit über die Mitgliedsbeiträge hinausgehen. Und dabei spenden auch wir Vereins-Aktiven immer wieder und übernehmen auch die Kosten für die Büroraum-Miete samt der anfallenden Energie- und Heiz- sowie Telefonkosten. Alles was wir aber in konkreter Projekt- und Unterstützungsarbeit finanzieren können, steht oder fällt mit Spenden die wir erhalten. Aus Gründen, die wir im Newsletter ausgeführt haben, ist aktuell unsere Vereinskasse ziemlich leer. Daher unsere Bitte, im Rahmen der nun laufenden Winter-Spendenaktion auch unseren Verein allgemein zu unterstützen. Und natürlich gilt wie bisher: Spendenbeträge können gerne auch auf die u.g. Zwecke aufgeteilt werden, ganz wie ihr es wollt. Somit können wir gezielt Aktionen unterstützen und auch unsere eigene Handlungsfähigkeit sichern. In diesem Sinne konzentrieren wir uns bei der Spenden-Wintersammlung auf folgende Verwendungszweck – Schwerpunkte:

a) Verein allgemein – d.h. Ausgaben für Infrastruktur, Honorare an indigene Referent*innen & Künstler*innen, Teilnahme an Veranstaltungen,

b.) Rechtsfond und Aktionen zu Leonard Peltier,

c.) indigene Jugend- und Gesundheitsprojekte – z. B. Jugendprojekte in der Pine Ridge- und Standing Rock Reservation und zum Schwerpunkt Selbstmordprävention bei indigenen Jugendlichen

d.) indigene Projekte in Mexiko (Umwelt, Gesundheit, Menschenrechte).

Und hier könnt Ihr immer die aktualisierten Spendeneingänge samt gewünschtem Verwendungszweck sehen:

https://www.leonardpeltier.de/spenden-aktion-winter-2021-22


Konto TOKATA-LPSG IBAN: DE87 5065 2124 0002 1171 33 BIC HELADEF1SLS Sparkasse
Langen-Seligenstadt – Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und berechtigt
Bescheinigungen für das Finanzamt
auszufüllen. Spendenbelege werden in der Regel zu Beginn des Folgejahres versandt (Anfang Februar)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.