Heute ist Indigenous Peoples Day

forget Columbus Day or Dia de la Raza. Der Columbus Day in den USA entstand 1934 aufgrund einer Initiative der fundamentalistisch-katholischen Knights of Columbus. Und noch schlimmer die spanischsprachige Variante, die ursprünglich nach dem Beschluss der Unión Ibero-Americana von 1914, Tag der Fiesta de la Raza Española, also „Festtag der spanischen Rasse“ heißen sollte. Doch einige Städte in den USA haben den Columbus-Day bereits abgeschafft und in INDIGENOUS PEOPLES DAY umgeändert. Und Präsident Joe Biden unterzeichnete am 8. Oktober 2021 eine Proklamation, in der der 11. Oktober zum Nationalfeiertag erklärt wurde. Hier ein Beitrag von Tara Houska, die wir im Rahmen der WECAN-Divest-Kampagne gegen die Dakota Access Oil Pipeline u.a. zur DEUTSCHEN BANK nach Frankfurt am Main begleiteten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.