Einreise der Zapatista nach Frankreich weiterhin verweigert. Bundesweiter Aktionstag am 4.8.2021

WIr leiten hiermit einen Aufruf von gira-zapatista-deutschland weiter.

Liebe Compxs,
den Zapatisa wird weiterhin die Einreise verwehrt, ohne Möglichkeiten zu benennen, wie z.B. immerhin ein Teil der Delegation einreisen könnte.

Das Reisefreiheit sehr vom Herkunftsland, Hautfarbe, ethnischer Abstammung und sozialer Kontakte undabhängt ist hier in Europa eigentlich auch allgegenwärtig und das Menschen diskriminiert werden passiert tagtäglich.
Um noch einmal gebündelter Druck auf die französischen Behörden zu machen, haben wir eben im KoKreis den 04.08. (nächste Woche Mittwoch) festgelegt, für einen bundesweiten Aktionstag um für die Einreise der Zapatista zu kämpfen und auf diesen politisch-strukturellen Rassismus aufmerksam zu machen.

Da wir nicht die Masse an Menschen in dieser Zeit auf die Straße kriegen, dachten wir uns, dass wir zumindest ihren Bürokratieapparat etwas ins wanken und stocken bekommen.
Deshalb ist die Idee, dass aus allen Regionen Faxe, Briefe, Mails und wer will auch Telefonanrufe an das französische Generalkonsulat in Frankfurt eingehen.
Gleichzeitig können natürlich auch Gruppen mit weiteren Konsulaten in ihren Städten dort Mahnwachen oder was ihnen sonst so einfällt veranstalten.

Hier der Link zu den Adressen der französischen Generalkonsulate in Deutschland:

https://de.ambafrance.org/Generalkonsulate


Speziell die Kontaktmöglichkeiten für Frankfurt:

Französische Generalkonsulat in Frankfurt am Main Zeppelinallee 35
60325 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 79 50 960
Fax: +49 (0)69 79 50 96 46
Mail: mel.francfort-de@diplomatie.gouv.fr

Die Generalkonsulin heißt: Dr. Ilde GORGUET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.