9.4.2021: nächster Termin der 10. Lesereise: Ein Leben für die Freiheit-Leonard Peltier und der indianische Widerstand im Klimacamp am Dannenröder Wald

Unter dem Untertitel “Global Justice Tour – Menschenrechte, Klimagerechtigkeit, soziale Gerechtigkeit” findet derzeit unter Pandemie-Schutzauflagen die 10. Lese- & Vortragsreise statt. Am 9.4. von 10:00 – 13:00 Uhr wird Michael Koch beim Dannenröder Klimacamp sich dem Thema u.a. mit Beispielen aus Amerika nähern und dabei auch einen Fokus auf den indigenen Widerstand legen. Ob Uran-, Kohle- oder Teersandabbau, Pipeline- oder Staudamm-Projekte, Indigene stehen oft an forderster Linie der Auseinandersetzungen, die stets auch Auseinandersetzungen für Umwelt, Menschenrechte, soziale Belange und indigene Anliegen sind. Wie immer wird der Vortrag ein MIx aus freiem Vortrag, Lesung, Songs, Video- und Slidepräsentation sein. Und natürlich wird es auch Infos zu indigene politische Gefangene geben, u.a. zu Leonard Peltier. Bitte achtet auf die Corona-Schutzmaßnahmen des Camps. Das Klimacamp hat hier vorbildliche Regelungen zum Schutze aller getroffen. Zutritt nur mit einem aktuellen Schnelltest (negativ/24 Std.) oder mit einem Selbsttest vor Ort, den Ihr bitte aber selbst auch mitbringen müsst. Mehr Infos unter:

https://wald-statt-asphalt.net/de/klimacamp/ Im Programm ist diese Veranstaltung nicht zu finden, findet aber dennoch statt. Wahrscheinlich im Zelt 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.