17.4.2020: Was ist mit der heutigen Mahnwache in Frankfurt am Main?

Hierzu gab es und gibt es unter den unterschiedlichen Veranstaltergruppen unterschiedliche Positionen. Wir informieren hier nur über unsere Vereinsposition als Tokata-LPSG RheinMain e. V. .

Laut Anfrage unserer Hanauer Genoss*innen hat gestern Mittag das Ordnungsamt wegen unserer Mahnwache vor dem US-Generalkonsulat am 17.bzw. 24. April geantwortet, dass die zuständige Genehmigungsbehörde einen solchen Antrag auf jeden Fall negativ bescheiden werde. Das gilt augenblicklich hessenweit. Also bleiben uns für den 17.4. nur die Anrufe bei der Generalkonsulin Patricia Lacina: 069 735-0 .Es wurde uns geraten, Anfang Mai wieder in Kontakt mit dem Ordnungsamt wegen der Mahnwache zu treten. Vorher hätten wir 0-Chance. Also lasst uns morgen „massenhaft“ anrufen. Zu nichts anderem rufen wir als Verein Tokata-LPSG RheinMain e. V. somit auf, unabhängig was die anderen Mitveranstalter noch diskutieren, beschließen oder individuell machen. Soli-Grüße von Claudia und Michael, letzterer ist nach 5 Wochen erneut als positiv (wenn auch nur noch Erregerspuren, aber die eindeutig) beim Nachtest getestet worden und daher weiterhin für uns Quarantäne. Claudias Nachtestergebnis steht noch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.