Gegen Pipeline- & Frackingprojekte, stoppt die Mancamps

Der Warrior Women Ride richtet sich nicht nur gegen Pipeline-Projekte wie KeystoneXL, TransCanada etc. und die damit verbundenen Umweltrisiken sowie Missachtungen indigener Rechte und Belange. Der Ride macht auch auf die mit Pipeline-, Fracking- oder ähnlichen Industrieprojekten einhergehende Gefahr für vor allem indigene Mädchen und Frauen durch die Arbeitercamps (Mancamps) aufmerksam. In der Umgebung solcher testosteronkontaminierten Arbeitersiedlungen kommt es immer wieder zu sexuellen Übergriffen gegen indigene Frauen. Vergewaltigungen, Entführungen, Ermordungen sind hier nicht Ausnahme sondern die Regel. Wir unterstützen hiermit den Protest gegen die Bauprojekte und die damit einhergehenden Mancamps. (Hinweis: wer sich der Thematik eher entertainmentmäßig annähern will, sollte sich den Film WIND RIVER anschauen)

W.A.R.N. Ride

WOMEN OF ALL RED NATIONS are riding to protect the sovereign border of Cheyenne River Reservation as a call out to the world. TransCanada #KXLPipeline and Man Camps: you are not welcome here. For more information and resources see https://www.warriorwomen.org/blog/2020/1/9/video-warn-ride. Check out the W.A.R.N. Ride and share with your networks!Video by Warrior Women Project Community Media and directed by Elizabeth A. Castle and Marcella Gilbert.#FollowTheMatriarchs #WomenOfAllRedNations #WARNRidesAgain #WARN #BlowTheWhistle #SoundTheAlarm #KeepItInTheGround #TribalPolice #TribalSovereignty #RiotBoosting #ManCamps #TemporaryHousing #VAWA #PeopleOverPipelines #NoDAPL #NoMorePipelines #LakotaLaw #SacredStone #NorthDakota #SouthDakota #DakotaAccess #StillStanding #Indigenous #Native #IndigenousWomen #NativeWomen #IndigenousWomenRise #NativePride

Gepostet von Warrior Women am Dienstag, 14. Januar 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.