8. Nordamerika-Filmfestival INDIANER & INUIT wieder in Stuttgart. Tokata-LPSG RheinMain diesmal mit Bauchladen vor Ort.

Es ist wieder soweit, nach 2 Jahren findet turnusgemäß das nächste, nun 8. Nordamerika-Filmfestival INDIANER & INUIT wieder in Stuttgart an gewohnter Stelle (VHS-Gebäude Rotebühlplatz) statt. Leider wird es dieses Jahr keine Infotische im Foyer geben. Laut Veranstalter wurden diese aufgrund von Brandschutzauflagen untersagt.

Da wir selbst langjährige Erfahrungen als Veranstalter von Fortbildungen, Fachtagen, Konzerten und sonstigen Kultur- sowie Jugendevents haben, können wir dies zum Teil nachvollziehen. Nicht nachvollziehen können wir allerdings, dass sich keine Alternativlösung im Haus finden ließ. Hier haben wir als Veranstalter mit Brandschutzauflagen andere Erfahrungen machen können. Betroffen hiervon sind Infotische unseres Vereins, von AGIM & Incomindios sowie einigen Reiseveranstaltern ins indigene Amerika. Auch Menschenrechtsgruppen, die sich erstmalig vorstellen wollten, sind von dieser Maßnahme betroffen. Atmosphärisch und Informatorisch also bedauerlich, vom Veranstaltungsprogramm aus gesehen bietet das Festival wieder viele interessante Beiträge. Und wir werden ab 8.2. auch wieder vor Ort sein. Und anstatt eines Infotisches haben wir uns eine mobile Kompensation einfallen lassen. In unserem Bauchladen finden Besucher*innen Infos zu unserem Verein, zum Fall Leonard Peltier, weitere Infos und natürlich auch das Buch “Ein Leben für die Freiheit – Leonard Peltier und der indianische Widerstand”. Schaut vor und nach den Veranstaltungsblöcken einfach im Foyer nach uns.

Anbei der Link zum Festival-Programm. (über das Flyermotiv kann Mensch sicherlich geteilter Meinung sein. Uns gefällt es nicht)

https://www.nordamerika-filmfestival.com/filmfestival-2020.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.