Leonard Peltier wurde gegen seinen Willen ein Mithäftling auf die Zelle gelegt

Wir hatten bereits vor einigen Wochen auf diese drohende Entwicklung hingewiesen und zu entsprechenden Schreiben an das Bureau of Prisons aufgerufen. Nun wurde Peltier tatsächlich ein Mitgefangener auf die Zelle gelegt. Worin sehen wir das Problem?

Leonard Peltier, der seit über 43 Jahren inhaftiert ist, leidet an mehreren Krankheiten, was für ihn die Haft zusätzlich erschwert. Peltier war in en letzten Jahren die meiste Zeit der Haft alleine. In der Vergangenheit gab es in jenen Zeiten, in denen eine Gemeinschaftsbelegung der Zelle vorlag, immer wieder Zwischenfälle, die sich nachteilig für den heute fast 75jährigen auswirkten. Zuletzt in Lewisburg/Pennsylvania, wo er im Sept. 2012 aufgrund einer nicht durch ihn vorgenommenen Elektromanipulation in der Zelle nach Coleman/Florida verlegt wurde. Wir bitten euch daher an die zuständigen Stellen mit der Bitte zu schreiben, dass diese Maßnahme rückgängig gemacht wird. Hier ein Musterschreiben:

Mr./Mrs. Somebody, Nowwhere Street, XL Somewhere/Nowwhereland

Somewhere xxxx, May xth, 2019

To Bureau of Prison officials Via E-Mail

Jcdinicola@bop.gov

ExecAssistant@bop.gov

publicinformation@bop.gov

Ladies and Gentlemen,

Like many European citizens I am following since decades the case and the Situation of Native American political Prisoner Leonard Peltier. And like tenthousands of people all over Europe I am concerned about his health- and also his prison pituation. Now we heard, that Leonard Peltier 89637-132 was assigned a cellmate to his Prison cell in Coleman/FL. This is highly unusual because Leonard Peltier has had a single cell for a considerable amount of time. That makes this sudden assignment in my eyes suspect. I guess, you know that there has been an unfortunate history with him being negatively impacted by the actions of cellmates. So the time he had a cellmate in USP Lewisburg, he received disciplinary action including a transfer to USP Coleman, for contraband Leonard Peltier had nothing to do with, and he is concerned this could happen again. People in Europe are afraid, that behind this decision is another agenda, because that reminds us to the time, when a cellmate was forced to eliminate Mr. Peltier (Standing Dear aka Robert Wilson). So I am asking that you reassign Mr. Peltier’s cellmate to another location, to ensure Leonard Peltier’s safety.

Sincerely

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.