Mahnwache zu Leonard Peltier in Leipzig, 5.11.2018

Was der Langzeitgefangene Leonard Peltier und der Musiker Wade Fernandez gemeinsam haben? Die beiden indigenen US-Amerikaner setzen sich für den Umweltschutz ein und haben sich mit ihrer Unterschrift gegen die weitere Abholzung des Hambacher Forstes zur  Braunkohlegewinnung ausgesprochen. Fernandez ist derzeit auf Deutschland-Tournee und bezieht sein Publikum mit „Water is Life“ zum Mitsingen ein. An der Mahnwache für den seit 42 Jahren und neun Monaten unschuldig inhaftierten Peltier am Montag, dem 5. November,  kann er zwar nicht teilnehmen, doch einige seiner Lieder werden von     17 bis 18.30 Uhr am Leipziger US-Generalkonsulat von der CD zu hören sein.  Außerdem sollen wieder Kerzen brennen. Daneben wird über die Zustände in den US-amerikanischen Gefängnissen informiert.

Mahnwache am Montag, 5. November, 17 bis 18.30 Uhr, am Leipziger US-Generalkonsulat, Wilhelm-Seyfferth-/Ecke Wächterstraße 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.