In Gedenken an Sophie und Hans Scholl …

22. Februar 2018

…und all die anderen der Weißen Rose und anderer Widerstandsgruppen gegen den Naziterror des Dritten Reiches. Heute vor 75 Jahren wurden Sophie und Hans Scholl durch das deutsche “Justiz”monster Freisler zum Tode verurteilt und hingerichtet. Ihr Widerstand und ihre Zivilcourage sollten uns Vorbild im heute notwendiger denn je gewordenen antifaschistischen Kampf sein. Es ist beschämend, dass ein dreiviertel Jahrhundert nach der Ermordung der Geschwister Scholl in diesem Land rechtsextreme und faschistoide Hetzer wie Gauland, Höcke, Poggenburg wieder geifernde Massen hinter sich scharren. Und es ist beschämend, dass die deutsche Polizei und Justiz  wie in Düsseldorf, Hannover und anderswo verstärkt AntiFa-Aktivist*innen angreift und juristisch verfolgt. In Gedenken an Sophie und Hans Scholl und alle anderen antifaschistischen Widerständler: kein Fußbreit den Faschisten, allezeit. Für ein breites Bündnis von bürgerlicher Mitte bis autonomer AntiFa gegen Rechts. Kampf  dem Faschismus, Nationalismus und Rassismus sowohl in den Köpfen als auch auf der Straße.

Einen Kommentar schreiben

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.