18. September 2016: Musikmarathon für Leonard Peltier in Halle

  1. Native American Day in Mitteldeutschland -Musik-Marathon in hallescher Kirche

Cheyenne-Arapaho spielt mit Jörg Kokott, Carly Peran, der Band SCHÜLLER und Nordostwind

Halle – Ein 8-Stunden Musik-Marathon wird am 18. September zwischen 14 und 22 Uhr in der Johanneskirche im Süden von Halle/ Saale (An der Johanneskirche 1-2, 06110 Halle (Saale)) beim 2. Native American Day für Mitteldeutschland präsentiert. Rund 20 Musiker wollen damit ein Zeichen für Frieden weltweit setzen und Freiheit für den seit über 40 Jahren in den USA unschuldig inhaftierten indianischen Bürgerrechtler Leonard Peltier fordern. Fest steht, dass der Cheyenne-Arapaho Mitch Walking Elk, das Folkensemble Nordostwind und der Zeitzer Rockmusiker Carly Peran auftreten. Mit dabei sind die Band des Leipzigers Ralph Schüller, der 2014 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert war, und Jörg Kokott, der mit der DDR-Folkgruppe Wacholder bekannt wurde und den Preis der Schallplattenkritik in diesem Jahr erhalten hat. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für ein indianisches und ein Flüchtlingsprojekt in Halle wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.