Hinrichtung von Rodney Reed verhindern

Am 5. März 2015 soll Rodney Reed in Texas hingerichtet werden. Texas, das Saudi Arabien des Southern Cross in den USA, vollstreckt seit Jahren die meisten Todesurteile in den USA. Nun droht es R. Reed zu treffen. Reed wird vorgeworfen, 1996 eine ermordet zu haben, mit der er zuvor Sex hatte. Es gibt keine Beweise für seine Tat, lediglich Samenspuren, die jedoch lediglich einvernehmlichen Sex beweisen.

stop todesstrafe

Der Tat dringend verdächtig ist der Verlobte der Ermordeten, ein früherer Polizist, der zuvor angedroht hatte, er würde seine Verlobte mit dem Gürtel erwürgen, wenn sie fremdginge. Dieser Polizist wurde mittlerweile von mehreren Frauen wegen gewalttätiger, sexueller Übergriffe beschuldigt.  Um die drohende Hinrichtung zu verhindern unterschreibt bitte die verlinkte Petition und sendet diese uns schnellst möglich zu, damit wir diese weiterleiten.

An dieser Stelle sei noch angemerkt, dass wir leider nicht bei jeder drohenden Hinrichtung in den USA oder anderswo aktiv werden können. Dies tut uns leid, aber das ist Ausdruck unserer geringen Zeitressource für unsere ehrenamtliche Arbeit.

Liste runterladen, bitte Link anklicken:

RReed

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.