Alternativer Stadtbummel Frankfurt am Wochenende

…man wird ja noch mal bummeln gehen können. Denkste! Frankfurt rüstet sich auf, um seine Bankpaläste und die dort agierenden “Weißkragen – Verbrecher” zu schützen. Protest gegen Ausbeutung von Mensch und Natur – nicht in diesem Land. Der schwarz – grüne Magistrat zeigt uns, auf wessen Seite er steht. Wachsende Selbstmordzahlen in Italien und Griechenland aufgrund wirtschaftlicher Not; Vertreibung von Menschen aufgrund von Landgrabbing oder der Abholzung von Regenwäldern; Polizeigesetze gegen Demonstranten in Spanien wie in den übelsten Zeiten des faschistischen Franco – Spaniens; Anhaltende nukleare Kontaminierung indigener Völker in den Regionen des Uranabbaus; …..die Liste ließe sich verlängern – aber gegen die Verantwortlichen demonstrieren darf Mensch in Frankfurt nicht. Vielmehr werden hunderte BürgerInnen als Gewalttäter kriminalisiert und vorverurteilt sowie mit viertägigem Aufenthaltsverbot belegt, da sie am 31.3.2012 im Verlauf einer Demo in Frankfurt festgenommen wurden . Geschützt werden Kapitalinteressen und eine perspektivlose, zynische Ausbeutungspolitik, die tagtäglich rund um die Welt den Tod, die Folter und die Verelendung von Menschen sowie eine ökologische Global- & Totalzerstörung bedeuten. Die Gewalt gegen Mensch und Natur geht weniger von irgend welchen “Schwarzen Blöcken” denn von “Weißen Kragen” aus. Na dann, erfolgreichen Einkaufsbummel in Frankfurts Innenstadt. Die schönsten Einkauftipps findet Ihr unter: http://blockupy-frankfurt.org/   ….. zeigt Courage: Frankfurt am Main – total shopping beim Ausverkauf der Demokratie!!!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.