Und weiterhin mitmachen – Aktionen für Leonard Peltier: Amnesty International Deutschland, Mahnwache Frankfurt am Main, Amnesty International Italien….

AMNESTY INTERNATIONAL Deutschland e. V. hat sich ebenfalls der aktuellen AI-Kampagne für Peltier angeschlossen. Unter folgendem Link kommt ihr auf die entsprechende Aktion. Ihr könnt dann eure Teilnahme direkt online durchführen, nachdem ihr euer Adressfeld ausgefüllt habt und dann mit einem Klick abschicken. Ihr könnt dies aber auch als Brief in deutsch oder englich ausdrucken und dann postalisch an das Weiße Haus senden (Porto 1,10 €) oder aber als Email senden usw. Ihr könnt natürlich auch alles durchführen, so wie wir es getan haben: online, postalisch und per Email.

https://www.amnesty.de/mitmachen/urgent-action/vereinigte-staaten-von-amerika-begnadigen-sie-leonard-peltier-2022-02

und hier die Texte, die AI bereitgestellt hat:

Sehr geehrter Herr Präsident Biden,

der indigene Aktivist Leonard Peltier befindet sich seit 45 Jahren in Haft, einige Jahre davon in Einzelhaft. Der 77-Jährige hat sich mit Covid-19 infiziert. Angesichts seines Alters und einer Reihe chronischer Vorerkrankungen ist sein Leben in Gefahr. Er verbüßt zwei lebenslange Haftstrafen wegen Mordes, obwohl Zweifel daran bestehen, dass sein Gerichtsverfahren den internationalen Standards für faire Verfahren entsprochen hat. Er hat außerdem stets seine Unschuld beteuert. Amnesty International drängt aus diesen Gründen darauf, dass Sie dem seit Juli 2021 anhängigen Gnadengesuch zustimmen und Leonard Peltier aus humanitären Gründen freigelassen wird.

Bitte begnadigen Sie Leonard Peltier umgehend aus humanitären Gründen und im Interesse der Gerechtigkeit.

Mit freundlichen Grüßen

………..

Dear Mr. President,

The news that 77-year-old Native American activist Leonard Peltier has contracted COVID-19 in federal prison has greatly heightened concern for his well-being given his age and his serious medical conditions, including diabetes, kidney disease and a heart ailment.

Pending before you is Leonard Peltier’s clemency petition in which he seeks commutation of his sentence. Many have called for his release over the years on humanitarian grounds, including the National Congress of American Indians and several Nobel laureates, including the late Archbishop Desmond Tutu. Most recently, the Chairperson of the Senate Indian Affairs Committee, Senator Brian Schatz, has urged you to grant clemency, in line with your administration’s commitment to “righting past wrongs” in the criminal justice system.

Leonard Peltier has always maintained his innocence of the murder of two FBI agents during a confrontation with members of the American Indian Movement on the Pine Ridge Indian reservation in South Dakota in 1975.

I urge you to grant Leonard Peltier clemency on humanitarian grounds and as a matter of justice.

Yours sincerely,


AM 17.2.2022 fand in Frankfurt am Main gegenüber dem US-Generalkonsulat die monatliche Mahnwache für politische Gefangene aus den USA statt. Dies war in diesem Monat bereits die dritte Aktion (zuvor am 6.2. in der Frankfurter Innenstadt und am 7.2. ebenfalls vor dem US-.Generalkonsulat) . Trotz STurmwarnung kamen 18 Personen zusammen, um für die Freiheit Leonard Peltiers und Mumia Abu-Jamals sowie zahlreicher anderer Langzeitinhaftierter zu demonstrieren. Der unten angeführte Link führt zu einem Songbeitrag vom 7.2.2022,

Mahnwache 17.2.2022

https://photos.app.goo.gl/UoraUAKHfU2Kpev9A


Riccardo Noury, Sprecher von Amnesty International Italien, beteiligt sich ebenfalls an der Video-Appell-Kampagne für die Freilassung von Leonard Peltier. Hier der Link zum Video

https://www.pressenza.com/it/2022/02/video-riccardo-noury-grazia-per-leonard-peltier/

Und so wurde dies in PRESSENZA kommentiert: Wir werden weiter hämmern, denn wir wissen, dass wir mit aller Kraft darauf bestehen müssen, wenn sich diese Tür in den letzten Wochen, nach zahlreichen Appellen, sogar nach dem von Peltier im Gefängnis zugezogenen Covid, ein paar Zentimeter geöffnet hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.