Schulvortrag in Frankfurt zu Geschichte und Gegenwart des indigenen Amerikas in den USA

Es war dieses Jahr zwar zum siebten Male, dass am 10.2.2022 Michael Koch am Friedrich Dessauer Gymnasium in Frankfurt – Höchst einen Vortrag über Geschichte und Gegenwart des indigenen Nordamerikas hielt. Im Zeichen der Pandemie fand der Vortragwie bereits im Vorjahr wieder nicht in der Aula sondern per Online-Livevortrag in vier Klassenräumen den 12. Klassen des Friedrich Dessauer Gymnasiums (Frankfurt am Main/Höchst) statt. Und wie 2021 vermissten alle Beteiligten natürlich die Live-Atmosphäre, waren andererseits dennoch zufrieden, dass die Veranstaltung stattfinden konnte. Wie auch in den Vorjahren wurde auch der diesjährige Vortrag um bestimmte Themenbereiche aktualisiert, so z. B. bezogen auf die Themen “Bevölkerungszahlen Indigener seit 1492”, “Daten zum Reservationsalltag” und “Native Lives Matter”. Dem Friedrich Dessauer Gymnasium, seinen Lehrkräften und auch den Schüler*innen der 12. Klassen an dieser Stelle unseren Dank. Seit Beginn der Vorträge Januar 2016 haben somit über 1200 Schüler*innen an den Vorträgen teilgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.