Anhaltende Bedrohung zapatistischer Gemeinden in Chiapas

Wir verbreiten hiermit folgende Nachricht, die uns erreichte. Unser Verein war an der letztjährigen Reise mexikanischer Indigener (auch der EZLN) durch Europa beteiligt und unterstützt weiterhin die zapatistische Bewegung. Sollte es bei dem anvisierten Datum bleiben, rufen wir zu Aktionen vor dem mexikanischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main, Taunusanlage 21, auf.


Im letzten Jahr besuchte uns eine große Delegation des EZLN der Zapatistas. Schon während des Besuches kam es zu ständigen Übergriffen – bewaffnete Angriffe und Entführungen – auf zapatistische Gemeinden.
Bis heute haben die Angriffe nicht aufgehört.

230 Angriffe im Januar, 28 Angriffe seit Beginn des Februars.

Siehe auch: chiapas.eu.Frayba-Bulletin: Angriffe auf Aldama

Deswegen rufen wir zu dezentralen und gemeinsamen Aktionen vor Botschaften und Konsulaten des mexikanischen Staates auf. Der Staat läßt die paramilitärischen Banden nicht nur gewähren, sondern bietet ihnen Schutz, verrichten sie ihr blutiges Werk doch auch in seinem Interesse. Der basisdemokratische Aufbau der zapatistischen Selbstverwaltung ist ihnen ein Dorn im Auge und stört die neoliberal-kapitalistische Umstrukturierung des mexikanischen Südens und Südostens.
Auch deutsche Konzerne, z.B. die Deutsche Bahn, wollen daran verdienen.
Wie seit 500 Jahren werden indigene Menschen angegriffen, ihrer Lebensgrundlage beraubt, vertrieben und umgebracht.

Lasst uns gemeinsam und dezentral (am 28. Februar 2022; das Datum ist noch in Diskussion wegen Rosenmontag, MK) ein Zeichen setzen und zeigen, dass unsere Solidarität nicht nur aus Worten besteht!
Solidarität muss praktisch werden!
Falls es bei Euch weder Konsulat noch Botschaft gibt: Bahnhöfe gibt es überall!.
Ach ja, und macht Fotos, Videos oder Audios von Eurer Aktion.

https://tresgatas.blackblogs.org/2022/01/17/nuevo-san-gregorio/                                  ***Original-Film, Audios, Text und Bericht: https://radiozapatista.org/?p=4088

Quelle: https://redajmaq.org/es/iii-informe-de-la-caravana-de-solidaridad-y-documentacion-con-la-
comunidad-autonoma-zapatista-de3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.