Erneut wird eine Waldschützer*in durch Polizeieinsatz zum Absturz gebracht. Impressionen aus dem DANNI vom 16.11.2020

Nach dem ein Polizist am gestrigen 15.11. einen Waldschützer aus drei bis vier Metern Höhe zum Absturz brachte, in dem er ein Halteseil an einem Tripot kappte, wiederholte sich ein ähnlicher Vorfall am heutigen Tag erneut. Eine schwerwiegende Verletzung wurde lediglich aufgrund der Doppelsicherung des Wald-Protectors verhindert. Unfassbar auch die zum Teil zynischen Kommentare einzelner polizeilicher Kampfroboter, die den Fall von Bäumen mit dummen bis widerlichen Sprüchen versahen. Sicherlich gab es aber auch bei einzelnen Beamten betroffenes Schweigen und sichtbare Nachdenklichkeit. Ihren Job als Cop und somit Vollstrecker staatlicher und struktureller Gewalt stellten aber auch diese nicht in Frage. Anbei eine Gallerie mit Bildern vom heutigen Tag aus dem Bereich der Südseite des Dannenröder Waldes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.