Menschenrechte und Umweltschutz sind unteilbar

Menschenrechte und Umweltschutz sind unteilbar

…und aus diesem Grund findet Ihr auf unserer Website immer wieder auch Infos sowie Aktionsaufrufe zu Themen, die scheinbar nicht unmittelbar mit unseren Vereinsinhalten zusammenhängen. Und so sieht auch unser politisches Engagement aus, dass weit über unseren Verein TOKATA-LPSG RheinMain e. V. hinaus geht. Daher waren wir heute, am 11.10.2020 auch an unterschiedlichen Stellen zu unterschiedlichen Themen aktiv:

in Leipzig an einer Demo der dortigen SEEBRÜCKE, bei der hunderte junger Menschen darauf aufmerksam machten, dass Seenotrettung kein Verbrechen ist, sondern vor allem aus politisch-populistischen Gründen kriminalisiert wird. Beim Untergang der Titanic vor 108 Jahren sind 1500 Menschen umgekommen, wie viele Tausende müssen es im Mittelmeer werden, damit Menschen und Politiker wach werden und nicht mehr wegsehen???? Hoffen wir, dass dieses Verbrechen genauso lange und länger in den Köpfen der Menschen „lebt“.

im Dannenröder Wald, bei der tausende Unterstützer*innen erneut ihren Protest gegen die Abholzung eines 300 Jahre alten Mischwaldes wegen des Ausbaus der Autobahn A 49 zum Ausdruck brachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.