Wer zu Standing Rock aufsteht, sollte beim Hambacher Forst nicht sitzen bleiben….

…denn es sind immer wieder die gleichen Konzerne, die ihr dreckiges Geschäft auf Kosten von Mensch und Natur machen. Wohlwissend, dass die Braunkohleindustrie derzeit für viele Menschen der Region Arbeit bedeutet und somit existenziell als auch ideell bedeutsam ist, sind fossile Brennstoffe ein Auslaufmodell. Hierfür heute noch Wälder zu opfern ist anachronistisch. Vielmehr hätte eine verantwortungsvolle und auf die Zukunft ausgerichtete Arbeitsmarkt-, Umwelt-, Energie- und Gesellschaftspolitik längst die Wende in einen nachhaltigen  Strukturwandel vornehmen können, statt die an ihren Arbeitsplätzen hängenden Menschen mit Illusionen abzuspeisen. Der Kohleausstieg kommt nämlich früher oder später sowieso – hierzulande als auch anderswo.

Wir solidarisieren uns mit den Besetzer*innen des Hambacher Forsts und rufen euch zu aktiver Solidarität auf. Kommt zu Aktionen in die Region um den Hambacher Forst. Schaut ob es Aktionen in eurer Region gibt oder organisiert dort welche. RWE freut sich sicherlich auf zahlreiche Besuche überall im Land – 24 Std. täglich , 7 Tage die Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.