USA: Ausverkauf von National Monuments zwecks Rohstoff-Ausbeutung

Nun soll es in den USA also auch National Monuments, public land und anderen geschützten Zonen an den Kragen gehen. Öl-, Gas-, Uran- und Kohlevorkommen, Teersand und Frackinggebiete sind nach Meinung der Trump-ReGIERrung zwecks Ausbeutung freizugeben. Profite für big business und einige Jobs für wenige. Nicht nur aus ökologischen sondern auch aus ökonomischen Gründen mehr als fragwürdig,ist doch gerade Tourismus eine der zentralen Einnahmequellen durch in- und ausländische Touristen. Und natürlich sind manche dieser Gegenden wieder sacred & spiritual sites für NAtive Americans. Also, unterstützt diesen Aufruf.

 

https://secure.nrdconline.org/site/Advocacy?cmd=display&page=UserAction&id=4251&s_src=FBOBEAPETTKEM 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.