Leonard Peltier wurde die Anwesenheit bei der Trauerfeier und Beerdigung seinesSohnes verweigert

Leonard Peltier wurde die Anwesenheit bei der Trauerfeier und Beerdigung seines  Sohnes verweigert. Wie bereits bei dem Tod seiner Mutter wurde auch nun wieder Peltiers Teilnahme an der Beerdigung eines nahen Verwandten untersagt. PaulShields-Peltier (41) verstarb vergangenes Wochenende, nach dem er an Aktionen zur Freilassung seines Vaters, den er nie in Freiheit gesehen hat, teilnahm. Paul, der aufgrund seiner Diabeteserkrankung Dialysepatient war, hatte die Reise und Rückreise nicht überlebt. Um so tragischer, dass nun Leonard Peltier dieTeilnahme an den Trauerzeremonien untersagt werden. Da Peltier Hochsicherheitsgefangener ist, wäre eine Teilnahme nur unter strengster Bewachung, elektronischen Fesseln, nächtlicher Unterbringung in einerHaftanstalt möglich gewesen. Die Kosten hierfür sowie für die Flugkosten hätte er selbst tragen müssen.

There is no justice, there is no humanity, there is no respect  – so from our side there is no peace: free Peltier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.