Aufruf:Kommt am 5.12.2016 nach Frankfurt/Main und protestiert gegen die Dakota Access Oil Pipeline und das schmutzige Geschäft der Deutschen Bank. (Beitrag heute journal 29.11.2016)

Dakota Access Oil Pipeline  (engl./ deutsch)

call for action:

follow the link

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-29-november-gebaerden-100.html

https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/heute-journal-29-november-100.html       and watch the tv-news feature about Standing Rock (heute journal, german tv news). Also we invite you to come to Frankfurt on Dec. 5th. We´ll show our solidarity with our brothers and re-sisters in Standing Rock in front of the DEUTSCHE BANK. This German bank institute is giving credit for building the DAPL. So let´s show, that is not in our name. Meeting point: in front of the Deutsche Bank twin towers Mainzer Landstr. at 4:00 p.m.. May be, if the police force is clearing the camp this day, we´re going after the vigil there to the US-Embassy, Giessener Str. 30 at 6:30 p.m. too.  Here ist the place, where we meet us:

dbffm

folgt den o.g. links und schaut euch den Bericht vom heute journal 29.11.2016 an. Außerdem laden wir euch ein am 5.12. nach Frankfurt am Main zukommen. Wir wollen vor dem Deutsche Bank – Hochhaus unsere Solidarität mit den Aktivist*innen in Standing Rock zeigen. Die Deutsche Bank ist Kreditgeber für den Pipelinebau in Nord Dakota  (Dakota Access Oil Pipeline). Lasst uns zum Ausdruck bringen, dass dies nicht in unserem Namen erfolgt. Treffpunkt am 5.12.2016 um 16:00 Uhr direkt vor dem Deutschr Bank Hochhaus, Mainzer Landstr. , Falls am diesen Tag Polizei und Nationalgardein N.D. das Protector-Camp räumen sollten, gehen wir nach der Mahnwache noch zum US-Generalkonsulat, Giessener Str. 30  (1830 Uhr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.