Erinnerung: Heute – 13.4.2015 – Kundgebung für Mumia Abu Jamal in Frankfurt am Main

Auch aktuell gibt es noch keine Entwarnung betreffend des Gesundheitszustands von Mumia Abu-Jamal. Das ist mehr als nur ein Grund sich weiterhin telefonisch an die Knastverwaltung und/oder den Gouverneur von Pennsylvania zu wenden. Wir haben bei unseren Anrufen darauf bestanden uns mitzuteilen, was mit den entgegengenommenen Anrufen geschieht, denn tatsächlich wird man kaum zur Knastleitung durchgestellt. Es werden die Anrufe jedoch registriert und der Gefängnisleitung dann Mitteilung gemacht. Dies ist gerade für Anrufer aus dem Ausland eine Chance auf das große öffentliche Interesse hier in Europa etc. hinzuweisen. Wir haben dann nochmals ausdrücklich auf den Vermerk “Anruf aus dem Ausland” bestanden und dies wurde auch zugesichert.mumia april 2015

Mumia, am 6.4.2015

 

 

 

 

Bitte macht weiterhin Druck und mailt und ruft an:

Gov. Tom Wolf: 001 717-772-5000; fax 001 717-772-8284; governor@pa.gov.

Prison Superintendent John Kerestes: 001 570-773-2158; contact.doc@pa.gov.

Heute, Montag 13. April 2015 ist um 16:30 Uhr ist eine Protestkundgebung vor dem US – Generalkonsulat in Frankfurt am Main, Gießener Str.  geplant. Es wird u. a.  Redebeiträge zur aktuellen Situation Abu – Jamals geben, aber auch zum Umgang mit der gesundheitlichen Situation Leonard Peltiers, der selbst 1995 nach einem stümperhaften medizinischen Eingriff in Koma fiel und fast verblutete. Die Unterlassung adäquater medizinischer Hilfe (Diagnostik & Therapie, ggf. auch notwendiger operativer Eingriffe) hat leider Tradition im US-Knastsystem, sowohl bei politischen Gefangenen als auch sozialen Gefangenen – von Menschenrechten keine Spur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.