Impressionen vom Winter-Powwow aus Hohen Neuendorf

Gerne bringen wir an dieser Stelle den Kurzbericht unserer engagierten Mitstreiter aus dem “Ost-Chapter” von Tokata – LPSG RheinMain, die seit Jahren bescheiden und hoch engagiert sich für Leonard Peltiers Freiheit einsetzen. Vielleicht finden sich ja weitere UnterstützerInnen, die dem Beispiel folgen und weitere Untergruppen aufmachen wollen. Beim Aufbau sind wir gerne behilflich. Hier nun Impressionen vom letzten Wochenende:

Hohen Neuendorf unterhalb von Oranienburg. Das Winter-Powwow ist Vergangenheit und lässt doch optimistisch in die Zukunft schauen. Denn in der Stadthalle ging es nicht nur bei den vielseitigen indianischen  Tänzen hoch her. Auch am Stand von Tokata-LPSG Rhein-Main …. 

leonard-peltier1

……konnten wir interessierte Aktive und Besucher über den unschuldig verurteilten Leonard Peltier informieren, ein Justizskandal, der den Jüngeren mangels Berichterstattung durch die Medien völlig unbekannt ist, während ältere Besucher nicht selten auf ihre Zeitungsbeiträge aus Vorwende-Zeiten verweisen. Doch vor allem war beeindruckend, dass sogar Hobbyisten aus den Anliegerstaaten öffentlich demonstrierten, dass ihnen der Fall Peltier 39 Jahre nach der Inhaftierung des Aktivisten des American Indian Movement nicht gleichgültig ist. So finden sich dann auch Unterschriften auf unseren Listen von Dänen, Polen, Schweden und Tschechen. Marek aus Polen ließ sich an unserer Informationstafel und unter seiner rot-weißen polnischen Flagge fotografieren, die mit einer Aufschrift auch an den Longest Walk 2008 für Leonard erinnerte. Marek hatte sie am Geländer des Ranges angebunden. Andere sprachen von Unterschriftenaktionen in Tschechien und Dänemark. Und wieder andere trugen T-Shirts mit dem Konterfei von Leonard auch neben dem von Tatanka Iyotake (Sitting Bull). Da könnte man fast ein wenig in Euphorie verfallen und träumen vom nächsten Longest Walk von Prag über Warschau und Berlin – auf den Spuren des den Älteren noch bekannten Radrennens für den Frieden –  und hinauf nach Kopenhagen. Das könnte auch ein Muss für die Medien zur Berichterstattung sein. Träumen muss ja erlaubt sein, s…… Free Leonard Peltier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.