There is no justice – Todestrafen in der USA

Anbei ein paar zufällig zusammengestellte Zitate zu Hinrichtungen in den USA. Bereits in drei Fällen gab es in diesem Jahr extrem lange, qualvolle Todeskämpfe. Dennoch bleibt die Mehrheit der US – Bevölkerung gleichgültig und dem Gedanken einer mittelalterlichen Rache – Justiz verbunden.

Amnesty International Deutschland hat unter dem Titel “Todesstrafe in den USA” einen Reader herausgegeben, der als pdf – Dokument auch downgeloadet werden kann. Die Linkadresse findet sich am Beitragsende.

 todestrafe

 

Dennis McGuire brauchte 26 Minuten, um zu sterben. Als der Gift-Cocktail zu wirken begann, wurde er erst still. Dann ballte er plötzlich die Faust, wand sich, rang nach Atem, röchelte, würgte. ”  Januar 2014

In den USA ist ein Mann nach Abbruch seiner Hinrichtung qualvoll an einem Herzinfarkt gestorben. Die Exekution des verurteilten Mörders sei nach wenigen Minuten gestoppt worden, weil es Probleme mit der Giftinjektion gegeben habe, teilte die Gefängnisverwaltung des US-Bundesstaates Oklahoma mit. Der Todeskampf von Mörder Clayton Lockett   im US-Staat Oklahoma dauerte 43 Minuten. So lange wandte er sich nach der Gift-Injektion auf der Pritsche hin und her, bis er schließlich an einem Herzinfarkt starb. Um 19.06 Uhr Ortszeit, 43 Minuten nach dem Beginn der Hinrichtung, habe der Mann schließlich einen Herzinfarkt erlitten. Dem Todeskandidaten wurde eine nicht erprobte Giftmischung verabreicht. Beim Spritzen einer der drei verschiedenen Medikamente sei eine Vene gerissen, berichtete der Fernsehsender KFOR-TV. Der Mann sei bei Bewusstsein gewesen, habe sich minutenlang auf der Bahre gewälzt und um Luft gerungen.  April 2014

Die Anwälte von Mörder Joseph Wood haben bekanntgegeben, dass er bei seiner Hinrichtung 15 Giftinjektionen erhielt – es folgte ein zweistündiger Todeskampf. Juli 2014

Cameron Todd Willingham wurde wegen Mordes hingerichtet. Nun soll es Beweise für seine Unschuld geben. Die gedealte Falschaussage eines Mithäftlings soll zur Verurteilung geführt haben. August 2014

Reader von Amensty International, auch zum downloaden:

http://www.amnesty-todesstrafe.de/files/reader_todesstrafe-in-den-usa.pdf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.