Kurdistan Human Rights Association : Dreitägige Mahnwache vom 07.08. bis zum 09.08. in Frankfurt aufgrund der Angriffe der ISIS

wir veröffentlichen gerne den Aufruf der Kurdistan Human Rights Association

Frankfurt: Dreitägige Mahnwache vom 07.08. bis zum 09.08. aufgrund der Angriffe der ISIS in Kobanê (Ain al-Arab) und Sengal (Sindschar)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Freundinnen und Freunde,

Sehr geehrte Pressevertreterinnen und Pressevertreter,

in den vergangenen Tagen überhäufen sich erneut die Schreckensmeldungen aus dem Irak und aus Syrien. Die islamistische Organisation ISIS (Islamischer Staat Irak und Syrien, seit neuestem auch nur Islamischer Staat genannt) vergrößert ihr Machtgebiet, massakriert andersgläubige Menschen auf diesen Gebieten und treibt tausende Menschen auf die Flucht. Die UN spricht derzeit von rund 200.000 Menschen, die vor der ISIS auf der Flucht sind.  

Derzeit konzentrieren sich die Angriffe der ISIS auf die Stadt Sengal im Norden des Iraks. Die Bevölkerung von Sengal gehört der kurdischen Religionsgemeinschaft der Êziden an. Aufgrund der Furcht vor Massakern durch die Islamisten befinden sich zehntausende Menschen aus der Region auf der Flucht. Viele êzidische Familien aber auch tausende Schiiten, die aus Tel Afar nach Sengal geflohen waren, sind aus Angst vor den Islamisten auf die Sindscharberge in der Nähe von Sengal geflohen. Dort droht allerdings aufgrund von fehlenden Lebensmitteln und Wasser eine humanitäre Katastrophe. Erste Meldungen von verdursteten Kindern erreichen uns bereits.

Bevor die ISIS ihre Angriffe auf Sengal begann, hatte sie zu einem Großangriff auf die Demokratisch Autonome Verwaltung von Kobanê (Rojava/Nordsyrien) angesetzt. Mit schweren Waffen, die die Islamisten nach ihrer Machtübernahme in Mosul erbeutet haben, greifen sie mit seit mehreren Wochen die Region von Kobanê an und machen auch keinen Halt vor Massakern an der Zivilbevölkerung. Dutzende Dörfer sind wahllos dem Raketenbeschuss der Islamisten ausgesetzt. Unterstützt wird die ISIS bei diesen Angriffen auch von der Türkei, die ihre Grenzen für die Islamisten immer wieder aufmacht.

Zwischen Donnerstag dem 07.08.2014 und Samstag dem 09.08.2014 werden wir als Kurdistan Human Rights Association an der Frankfurter Hauptwache (gegenüber der Liebfrauenkirche) für drei Tage jeweils von 14.00 bis 20.00Uhr ein Informationszelt aufschlagen und eine Mahnwache abhalten. Wir laden euch/Sie alle dazu ein, uns auf der Mahnwache zu besuchen und bei unserem Anliege, die Geschehnisse an die Öffentlichkeit zu tragen, zu unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.