Stoppt die Barbarei der Todesstrafe….

…im Iran, Saudi Arabien, China, den USA und anderswo. Mensch sollte es nicht glauben, formal hat Russland immerhin die Todesstrafe abgeschafft (was leider nicht das planmäßige Töten von Oppositionellen verhindert), während die o.g. Staaten weiterhin diese barbarische Rache”justiz” weiterführen. Und darunter die USA, das angebliche Role Model für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Demokratie und Menschenrechte.

Morgen, Dienstag, den 24.5.2022 soll in Arizona die Todesstrafe an Frank Atwood vollzogen werden. Nach vielen Jahren des Stopps soll hierzu die Gaskammer eingesetzt werden. Als wäre die Todesstrafe nicht bereits schlimm genug, so ist diese Methode ganz besonders grausam (siehe unseren Blog https://www.leonardpeltier.de/10298-und-das-morden-geht-weiter ). Die Tasache, dass Atwoods Vorfahren vor den Nazis flüchten mussten, um nicht selbst in der Gaskammer zu sterben, gibt der bevorstehenden Hinrichtung noch einmal einen ganz besonderen Charakter. Zum Fall Atwood und dessen Widersprüche siehe auch

https://www.diepresse.com/5942606/in-den-usa-zum-tod-verurteilter-will-angeblich-oesterreicher-werden

Als Gegner*innen der Todesstrafe beteiligen wir uns selbstverständlich an der Petitionsaktion von DEATH PENALTY ACTION. Macht bitte mit:

   Teilt diese petition on Facebook.
•   petition on Twitter.
•   on Instagram.
•    oder sendet diesen Link an Bekantte und Freunde weiter bzw. nutzt ihn selbst für eure Teilnahme. https://actionnetwork.org/petitions/stop-the-execution-of-frank-atwood-in-arizona?source=direct_link&

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.