Newsletter Nr. 9 (3/2015)

16. April 2015

 

Und hier wieder die aktualisierte Rück- und Vorschau auf unsere Aktionen und weitere Aktivitäten:

12. – 15.3.2015  Infoecke von Tokata – LPSG RheinMain (Ostgruppe) bei der Leipziger Buchmesse am Stand des Traumfänger – Verlags (Halle 2, Stand H 106). Infos hierzu auch auf der Homepage. Es war eine Aktion, die viele Menschen erreicht und hat aufmerksam werden lassen. Danke an Elke und Holger und auch dem Traumfänger-Verlag  und Kerstin Schmäling.

14.3.2015  4 Tage vor dem Internationalen Tag der politischen Gefangenen fand in Frankfurt am Main ein Aktionstag auf dem Römerberg statt. Neben der ROTEN HILFE und den Gruppen, die sich auch an den Mahnwachen in Frankfurt beteiligen, waren weitere AktivistInnen aus lateinamerikanischen und kurdischen Unterstützergruppen vor Ort. Diesmal spielte das Wetter auch mit. Ein Stand war auch dem indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier gewidmet.

18.3.2015  Internationaler Tag der politischen Gefangenen. Hierzu gab es in der Jungen Welt wie in den Jahren zuvor eine Sonderbeilage der Roten Hilfe, in der auf Seite 13  auch ein Artikel von uns zu Leonard Peltier zu lesen ist.

April 2014  Die Ostertage waren geprägt von der Nachricht über den bedrohlichen Gesundheitszustand Mumia Abu – Jamals, der wie Peltier zu den politischen  US-Langzeitgefangenen zählt. Nach einem Insulin Schock war Abu – Jamal nahe am Koma, hat seit dem über 30 kg abgenommen, sitzt phasenweise im Rollstuhl und kann auch nur bedingt reden. Ene adäquate medizinische Behandlung erfolgte nicht, erst nach massivem öffentlichen Druck wurde er kurzfristig außerhalb des Knastes behandelt, dann aber wieder zurückgeführt. Der Zustand kann als sehr ernst und lebensbedrohlich eingewertet werden und zeigt erneut, dass die Achtung der Menschenrechte in den USA nur auf dem Papier steht. Ähnlich wie bei Leonard Peltier 1995 und 2011 wird hier bewusst der Tod eines Gefangenen in Kauf genommen. Tokata-LPSG RheinMain hat seit ihres Bestehens im Sommer 2000 sich für Mumia Abu-Jamal eingesetzt, kooperiert mit Mumia – Soligruppen im In- und Ausland und wird dies weiterhin tun.  In diesem Kontext liegt derzeit unser zentraler Fokus auf Teilnahme an lokalen Aktionen, Infoarbeit und Anrufaktionen in den USA.

13.4.2015 Notfall-Aktion für Mumia Abu – Jamal. Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesundheitssituation Mumia Abu-Jamals fand vor dem US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main eine Sonder-Mahnwache mit Redebeiträgen und Musik statt. In den Redebeiträgen wurde auf Mumias Gesundheitssituation eingegangen. In  einem Beitrag von Tokata-LPSG RheinMain wurden die Analogien zum Umgang mit der Gesundheit Peltiers durch die Gefängnisverwaltung aufgezeigt.

18.4.2015  Große Mumia – Demo in Berlin. Treffpunkt: Alexanderplatz  13:30

23.4.2015  Braunschweig, Haus der Kultur, Nordbahnhof 1: Benefizkonzert und Lesung zu Leonard Peltier

5.5.2015  Mahnwache zu Leonard Peltier, Mumia Abu – Jamal und andere politische Langzeitgefangene in den USA in Frankfurt am Main vor dem US-Generalkonsulat. 18-19 Uhr, Giessener Str. 30

29.5.2015  Native American Day 2015 in Offenbach am Main, KJK Sandgasse 26. U. a. mit Konzert des Menominee-Musikers Wade Fernandez sowie des Cheyenne-Arapaoh Mitch Walking Elk, Film „I´m the Indian Voice“ von Claus Biegert zu L. Peltier. Vormittags eine Aktion an einer Offenbacher Schule mit Wade Fernandez und LPSG RheinMain.  Einlass: 20:00 Uhr  Beginn Film: 20:15 Uhr  Beginn Konzert:  21:00 Uhr

  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.