Danke für den Hinweis Georg,
wir haben zu unseren News einen Facebook-Button hinzugefügt.

Ab sofort könnt ihr unsere News & Aktionen in Facebook verbreiten- soweit ein Facebook Account vorhanden ist.

Im Rahmen des dienstäglichen Kulturabendprogrammes im Offenbacher Mehrgenerationenhaus “KJK Sandgasse 26” zeigt der Verein “Tokata – LPSG RheinMain” den englischen Dokumentarfilm “Schwarzes Gold” (dt. Untertitel) über die Bedingungen von Kaffeeanbau und –produktion. Um gleich die Alternative mit allen Sinnen erfahren zu können gibt es gratis zapatistischen Kaffee to show im Ausschank und Kaffee to go auch im Verkauf. Mit dem Kauf werden die indigenen zapatistischen Kaffeebauern in Chiapas/Süd – Mexiko unterstützt.

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Dienstag, 8.2.2011   Einlass: 20:00 Uhr   Beginn: 21:00   KJK Sandgasse26,  Offenbach am Main   -direkt an der S-Bahn – Haltestelle (Marktplatz)

Infos: www.tu-es-day.de

Weltstars der Jazz- und Rockszene präsentieren Soli- & Supportkonzert für Leonard Peltier und zur Unterstützung deutsch-indianischer Jugendprojekte, Freitag 25. Februar 2011, Offenbach am Main – KJK Sandgasse 26

TM Stevens & Shocka Zooloo   live – Heavy Metal Funk aus den USA

Wenn Rage Against The Machine mit Mothers Finest gemixt würden und dies mit einigen der besten Musiker der Welt – hochenergetisch, grell, wuchtig – das ist Shocka Zoolloo.

TM Stevens ist seit Jahrzehnten einer der Top-Bassisten der internationalen Jazz- und Rockszene (u. a. Miles Davis, Joe Cocker, The Pretenders, James Brown, Billy Joel, John Mc Laughlin, Tina Turner, Carl Palmer, Steve Vai). 2011 begleitet von BlackByrd Mc Knight (Gitarrist von Miles Davis, Herbie Hancock, Red Hot Chili Peppers, Ice Cube …) und GMan Sullivan an den Drums (B 52, Vernon Raid, Uli Jon Roth, Ciny Lauper …).

Vorverkauf: 13,–€/Abendkasse: 17,–€

Einlass: 20:00 Uhr    Beginn: 21:00 Uhr

KJK Sandgasse 26, Offenbach am Main

Tickethotline: offrockoffice@aol.com

Der Erlös geht zu 100% in die Kampagnen für Leonard Peltier und zur Fortführung der 2004 begonnenen regelmäßigen deutsch-indianischen Jugendkulturprojekte (siehe: „Tokata – LPSG e. V.“ > „deutsch/indianische Jugendprojekte“

Auch wenn es Sonntag ist, am 6. Februar jährt sich Peltiers Inhaftierung zum 35sten Mal. Sendet an diesem Tag massenhaft Emails an das Weiße Haus und bittet in höflichen Schreiben den Präsidenten der USA, B. Obama, sich für die Gewährung sofortiger medizinischer Versorgung einzusetzen und Peltier zu begnadigen. Emails am besten über das Formblatt der Homepage des Weißen Hauses:

http://www.whitehouse.gov/contact

Anrufe an: Beschwerdetelefon:001 202 456 1111

Mustertext findet ihr hier unter hier

Ausgehend von der Hauptwache soll es zum US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main, Giessener Str. gehen. Geplanter Demotreff: 12:00 Uhr Hauptwache Frankfurt am Main. Abschlusskundgebung ca. 14:00 Giessener Strasse. Bringt Freunde, Bekannte, Family mit.

Seit 2009 leidet Leonard Peltier unter Symptomen, die denen einer Prostatakrebs-Erkrankung sehr ähnlich sind. Erst nachdem seine Anwälte über Monate Druck ausgeübt hatten wurden im Juni 2010 erste entsprechende Bluttests durchgeführt. Deren Ergebnisse wurden  erst ein halbes Jahr später, Anfang November 2010, bekannt. So hatte ein Arzt eine empfohlene Biopsie angeordnet und dies wurde vom Gefängnis bestätigt. Diese Biopsie wurde  bislang jedoch nicht durchgeführt. Die Verzögerungen bei Bluttest, Diagnose und Behandlung könnten für Leonard Peltier lebensbedrohliche Folgen haben. Daher geht es in der aktuellen Kampagne für Leonard Peltier nicht mehr „nur“ um seine Freilassung, sondern auch um eine sofortige adäquate medizinische Behandlung, z. B. in der Mayo – Klinik. Beachtet bitte unsere Aktionsvorschläge.

Es ist soweit, die neue Website wurde online gestellt-Auch wenn diese noch nicht fertig ist.
Zurzeit sind noch nicht alle Bereiche gefüllt, dies wird innerhalb der nächsten Tage geschehen. Die Inhalte werden überarbeitet und aktualisiert.

Da sich die Website noch in der Entwicklung befindet, kann und wird es sicherlich zu kleineren Störungen kommen.

Zukünftig werden hier aktuelle Aktionen und Neuigkeiten rund um Leonard Peltier, Abu Jamal und zu weiteren wichtigen Menschrechts- und Umweltthemen zu lesen sein.

Unsere News lassen sich auch einfach als RSS-Feed in euren RSS-Reader über die folgenden Webadressen einbinden:
https://www.leonardpeltier.de/?feed=rss
https://www.leonardpeltier.de/?feed=rss2

Zurzeit sind folgende Sites verfügbar:

-Atompolitik
-Kontakt
-Jahresberichte

Habt ihr Probleme oder Verbesserungsvorschläge, dann sendet diese bitte an mich webmaster@tokata-lpsg.de
Untersützung ist gerne gesehen und benötigt ! Bitte meldet euch ebenfalls per eMail.
Des Weiteren besteht die Möglichkeit News über die Kommentarfunktion zu kommentieren.

Grüße

Jonathan