Der Countdown läuft: morgen, am Samstag, den 5. Februar 2011 starten wir unser dreitägiges Protest-Triathlon für den indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier (66), der seit dem 6. Februar 1976 – also 35 Jahre- inhaftiert ist: unschuldig, wie wir und Millionen Menschen weltweit meinen.  Hier unser Aktionsprogramm: (mehr …)

Tokata-LPSG RheinMain ist ab sofort auch auf Facebook zu finden.



Gedacht um Neuigkeiten & Aktionen hier zu verbreiten, dort werden sämtliche aktuellen Posts veröffentlicht.

Finden könnt ihr uns auf:  Facebook Tokata-LPSG RheinMain e.V.

Die Seite ist noch im Aufbau

Der Baubeginn des Belo Monte – Staudammprojektes  im brasilianischen Regenwald steht kurz vor Beginn. Es ist ein weiteres Beispiel, dass der begonnene soziale Wohlstand für mehr Menschen in Brasilien einen sehr hohen Preis fordert. (mehr …)

Die Journalistin und Menschenrechtlerin Maria Isabel Gámez (27) lebt seit einem knappen Jahr im deutschen Exil. Die Hintergründe ihrer Flucht aus ihrem Heimatland El Salvador stehen in direktem Zusammenhang mit  ihrer journalistischen Tätigkeit bei dem kleinen Lokalsender “Radio Victoria”. Dieser Radiosender ist Teil eines landesweiten Netzwerkes lokaler Bürgerradiosender, die sich vor allem mit Fragen der Menschenrechte , des Umweltschutzes, sozialen Belangen aber auch mit Korruption und Machtmissbrauch auseinandersetzen. (mehr …)

Bei dem indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier wird trotz Krebsverdacht medizinische Behandlung seit über einem Jahr verzögert. Nach 35 Jahren Haft ist Peltiers Gesundheitszustand erneut besorgniserregend.

Auch in Deutschland formieren sich Unterstützer zu Aktionen.

Wenn am 6. Februar diesen Jahres Leonard Peltier seit 35 Jahren inhaftiert sein wird, so ist dies traurige Jubiläum nur ein Anlass, dass sich Menschenrechtler aus aller Welt erneut mit dessen Verurteilung und Haft auseinandersetzen, zum wiederholten Male seine Freiheit fordern und auch die Schuldvorwürfe gegen ihn zurückweisen. Aktuell kommt hinzu, dass der mittlerweile 66jährige American Indian Movement (AIM)- und Menschenrechtsaktivist und neben Mumia Abu-Jamal wohl auch populärste politische Gefangene in den USA seit 2009 an Symptomen leidet, die denen einer Prostatakrebs-Erkrankung gleichen.
(mehr …)

Danke für den Hinweis Georg,
wir haben zu unseren News einen Facebook-Button hinzugefügt.

Ab sofort könnt ihr unsere News & Aktionen in Facebook verbreiten- soweit ein Facebook Account vorhanden ist.

Im Rahmen des dienstäglichen Kulturabendprogrammes im Offenbacher Mehrgenerationenhaus “KJK Sandgasse 26” zeigt der Verein “Tokata – LPSG RheinMain” den englischen Dokumentarfilm “Schwarzes Gold” (dt. Untertitel) über die Bedingungen von Kaffeeanbau und –produktion. Um gleich die Alternative mit allen Sinnen erfahren zu können gibt es gratis zapatistischen Kaffee to show im Ausschank und Kaffee to go auch im Verkauf. Mit dem Kauf werden die indigenen zapatistischen Kaffeebauern in Chiapas/Süd – Mexiko unterstützt.

Eintritt frei, Spenden erwünscht

Dienstag, 8.2.2011   Einlass: 20:00 Uhr   Beginn: 21:00   KJK Sandgasse26,  Offenbach am Main   -direkt an der S-Bahn – Haltestelle (Marktplatz)

Infos: www.tu-es-day.de

Weltstars der Jazz- und Rockszene präsentieren Soli- & Supportkonzert für Leonard Peltier und zur Unterstützung deutsch-indianischer Jugendprojekte, Freitag 25. Februar 2011, Offenbach am Main – KJK Sandgasse 26

TM Stevens & Shocka Zooloo   live – Heavy Metal Funk aus den USA

Wenn Rage Against The Machine mit Mothers Finest gemixt würden und dies mit einigen der besten Musiker der Welt – hochenergetisch, grell, wuchtig – das ist Shocka Zoolloo.

TM Stevens ist seit Jahrzehnten einer der Top-Bassisten der internationalen Jazz- und Rockszene (u. a. Miles Davis, Joe Cocker, The Pretenders, James Brown, Billy Joel, John Mc Laughlin, Tina Turner, Carl Palmer, Steve Vai). 2011 begleitet von BlackByrd Mc Knight (Gitarrist von Miles Davis, Herbie Hancock, Red Hot Chili Peppers, Ice Cube …) und GMan Sullivan an den Drums (B 52, Vernon Raid, Uli Jon Roth, Ciny Lauper …).

Vorverkauf: 13,–€/Abendkasse: 17,–€

Einlass: 20:00 Uhr    Beginn: 21:00 Uhr

KJK Sandgasse 26, Offenbach am Main

Tickethotline: offrockoffice@aol.com

Der Erlös geht zu 100% in die Kampagnen für Leonard Peltier und zur Fortführung der 2004 begonnenen regelmäßigen deutsch-indianischen Jugendkulturprojekte (siehe: „Tokata – LPSG e. V.“ > „deutsch/indianische Jugendprojekte“

Auch wenn es Sonntag ist, am 6. Februar jährt sich Peltiers Inhaftierung zum 35sten Mal. Sendet an diesem Tag massenhaft Emails an das Weiße Haus und bittet in höflichen Schreiben den Präsidenten der USA, B. Obama, sich für die Gewährung sofortiger medizinischer Versorgung einzusetzen und Peltier zu begnadigen. Emails am besten über das Formblatt der Homepage des Weißen Hauses:

http://www.whitehouse.gov/contact

Anrufe an: Beschwerdetelefon:001 202 456 1111

Mustertext findet ihr hier unter hier