Monat: Januar 2018

18. – 21. Januar 2018: INDIANER INUIT: DAS NORDAMERIKA FILMFESTIVAL im Treffpunkt Rotebühlplatz, Stuttgart

Tokata LPSG Rhein/Main ist vom 19. bis 21. Januar in Stuttgart beim Indianer-Inuit-Filmfestival am Rotebühlplatz mit einem Stand vertreten. Dort gibt es u.a. auch die jetzt erschienene Taschenbuchauflage von „Ein Leben für die Freiheit“ über Leonard Peltier.     18.

Rückblick auf die Rosa-Luxemburg-Konferenz

von unserem Chapter aus Weißenfels, die wieder an der RLK mit einem Stand zu Leonard Peltier teilnahmen hier ein kurzer Rückblick.  Von Afrika, Mumia, den „Rebel Girls“ und „Roter Vogel“ Solidarität mit Afrika stand im Mittelpunkt der Rosa-Luxemburg-Konferenz am Wochenende in

Heut, 17.1.2018 Mahnwache für politische Gefangene in den USA in Frankfurt am Main

Treff:  18:00 – 19:00 Uhr gegenüber dem US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main, Giessener Str. 30 Freiheit für Leonard Peltier, Mumia Abu-Jamal und alle politischen Gefangenen aus progressiven sozialen Bewegungen in den USA und anderswo

Aktionswoche für Leonard Peltier: Leipzig, Berlin, Frankfurt am Main

An den kommenden Tagen finden in verschiedenen Städten Deutschlands Aktionen für den indianischen politischen Langzeitgefangenen Leonard Peltier statt. Freitag, 12. Januar 2018, 16 bis 17.30 Uhr, am Leipziger US-Generalkonsulat, Wilhelm-Seyfferth-Straße/Ecke Wächterstraße. Samstag/Sonntag, 13./14. Januar 2018: Infotisch im Rahmen der Rosa

Leipzig: Marathon für Peltier geht weiter

Mahnwache am 12. Januar am Leipziger US-Generalkonsulat Der Hilfsmarathon für Leonard Peltier geht weiter. 15 316 Tage, also fast 42 Jahre, sitzt der indianische Bürgerrechtler am 12. Januar unschuldig in den USA in Haft. Trotz fehlender stichhaltiger Beweise, dass er

Grüße zum Jahresbeginn

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, Mitglieder, Freund*innen, Mitkämpfer*innen …ohne eure Unterstützung, eure Hilfe und Ermutigung und eure Beteiligung an den Kampagnien und Kämpfen unserer kleinen aber feinen Organisation hätten wir 2017 nicht so viel Engagement aufbringen können – auch wenn wir

Top