Monat: Mai 2012

Longest Walk nähert sich Washington

Sie kommen aus allen Teilen der USA und aus den unterschiedlichsten indianischen Stämmen, einige sind seit Monaten unterwegs, andere seit Wochen und wieder andere “erst” seit Tagen um in der Hauptstadt der USA sich für die Freiheit des indianischen politischen

Flughafen Frankfurt am Main: Tierschützer Paul Watson festgenommen – Fordert seine Freilassung

Wir leiten hiermit folgenden Aufruf von “Rettet den Regenwald” weiter: Das Time Magazin bezeichnete ihn als „Umwelthelden des 20. Jahrhundert“ und der britische Guardian zählt Paul Watson (61) zu den „50 Personen, die die Welt retten können“. In spektakulären Aktionen

Alternativer Stadtbummel Frankfurt am Wochenende

…man wird ja noch mal bummeln gehen können. Denkste! Frankfurt rüstet sich auf, um seine Bankpaläste und die dort agierenden “Weißkragen – Verbrecher” zu schützen. Protest gegen Ausbeutung von Mensch und Natur – nicht in diesem Land.

Peltier – Soli – Veranstaltung: 13. Juni 2012 in Frankfurt

Zur aktuellen Situation des indianischen Amerikas. Vortrag zu Völkermordgeschichte und indianischen Widerstand in den USA, zu Leonard Peltier und dem Alltag in Reservationen (Vortrag, Bilder, Diskussion) Café ExZess, Leipziger Str. 91, Frankfurt/Main, Mittwoch, 13.6.2012, 19:00 Uhr  

Mitmachen: Aktuelle Online – Petition für Peltier

Eine Online-Petition für Peltier braucht dringend 1000 Unterschriften, damit sie danach an 14 Mio. Verteiler geschickt werden kann. Dies wäre schon eine Chance, auf Obama Eindruck zu machen. Hier der Link: Please sign the new petition for Leonard Peltier on

Top