Leonard Peltier in Isolationshaft

Aktionsaufruf: Seit Beginn der Woche sind wir bereits am recherchieren, nun ist es offiziell bekannt, Leonard Peltier wurde in Isolationshaft genommen. Gründe für diese Maßnahme sind uns bislang keine bekannt. Nur muss mensch sich vorstellen, dass Isolationshaft in den USA (the hole) etwas ganz anderes ist, als Isohaft in deutschen Knästen. Isohaft in den USA ist die übelste und unmenschlichste Form Menschen von der Umwelt in unwürdigen Isozellen zu isolieren. Was kann die Ursache dafür sein, dass ein 66jähriger an vielen Krankheiten leidender Mann sich solch einer menschenverachtenden  Prozedur unterziehen muss? 

Wir fordern daher die unverzügliche Rückführung Peltiers in den Normalvollzug des USP Lewisburg, weiterhin seine medizinische Versorgung und endgültig seine Freiheit. Schreibt massenhaft in freundlichem aber bestimmten Ton an:

Thomas Kane, Acting Director
Federal Bureau of Prisons
E-Mail:  info@bop.gov  
Web Site:  www.bop.gov 
Phone:  (202) 307-3198 
Fax:  (202) 514-6620 
Address:  320 1st Street, NW
Washington, DC 20534 

Der Kampf um Gerechtigkeit und um Leonards Freiheit geht weiter.

2 Kommentare zu “Leonard Peltier in Isolationshaft
  1. Janko sagt:

    Die USA sind nicht der einzige demokratische Folterstaat auf dieser Welt. Demokratie und Menschenverachtung vertragen sich offensichtlich sehr gut und schließen sich nicht selbstverständlich gegenseitig aus. Wer letzteres erwartet, unterliegt einem fatalen Irrtum. “It’s the freedom of speech, as long as you don’t speak too loud.” (Neville Brothers)

  2. Die anhaltende Inhaftierung von Leonard Peltier ist nichts als Rache an einer Bewegung, die der US Mehrheitsgesellschaft immer mal wieder den auf Mssenmord basierenden Ursprung des Landes in das Bewußtsein ruft.

    Die aktuelle Isolationshaft ist vermutlich ein Versuch, die öffentliche Auseinandersetzung um die Freilassung von Leonard Peltier zu beenden. Nachdem in der Vergangenheit sogar ein Mordversuch des FBI im Gefängnis gescheitert ist, soll Leonard Peltier nun endgültig zum Schweigen gebracht werden.

    Es ist schön, dass Tokata e.V. nicht nachlässt und diese Vorgänge auch im deutschsprachigen Raum öffentlich macht. Eine Frage an alle Lerser_Innen: werden auch öffentliche Solidaritäts-Proteste in der BRD vorbereitet?

1 Pings/Trackbacks für "Leonard Peltier in Isolationshaft"
  1. […] der BundestaatlichenGefängnisbehörde (Federal Bureau of Prisons) einen Protestbrief zuschreiben ( https://www.leonardpeltier.de/?p=636#comment-37 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.