2015

25. November 2015

Jahresbericht Tokata – LPSG RheinMain 2015

West-Chapter

Januar:

Zeitungsartikel der FRANKFURTER RUNDSCHAU zum Buchprojekt „American Indian Movement, Leonard Peltier und der indigene Widerstand in den USA“. (FR, 14.1.2015, RheinMain-Offenbach-Teil, siehe auch Artikel auf der Website)

Fertigstellung der Dokumentation zum dt.-indianischen Jugendbegegnungsprojekt 2014 in der Pine Ridge Reservation. (DVD/CD-Rom)

Februar:

5.2.2015 Mahnwache vor dem US-Generalkonsulats in Frankfurt am Main, Gießener Str. 30 von 18 – 19 Uhr.

10.2.2015 Film- und Vortragsabend „Wounded Knee“ anlässlich des 42 Jahrestags der Aktionen indianischer Aktivistinnen in Wounded Knee/Süd Dakota 27. Februar bis 8. Mai 1973. In Kooperation mit dem 3. Welt Haus Frankfurt. Ort: KJK Sandgasse 26, Offenbach am Main. Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr. Eintritt frei, Spenden erwünscht

März:

5.3.2015   Erneut Mahnwache für Leonard Peltier, Mumia Abu – Jamal, Rodney Reed vor dem US – Generalkonsulat in Frankfurt am Main. Das Frankfurter Mumia – Bündnis, die Unterstützergruppe der mittlerweile freigelassenen Cuban 5 und Mitglieder von Tokata – Leonard Peltier Support Group RheinMain erinnerten wie in den Vormonaten am 5ten Tag des Monats mit dieser Mahnwache an das Schicksal us-amerikanischer politischer Langzeitgefangener und forderten die Abschaffung der Todesstrafe. Die für diesen Tag angesetzte Hinrichtung von Rodney Reed wurde vorübergehend ausgesetzt. Doch ein Aufschub ist keine Aufhebung und somit geht die weltweite Kampagne gegen die Hinrichtung Reeds weiter.

14.3.2015  4 Tage vor dem Internationalen Tag der politischen Gefangenen fand in Frankfurt am Main ein Aktionstag auf dem Römerberg statt. Neben der ROTEN HILFE und den Gruppen, die sich auch an den Mahnwachen in Frankfurt beteiligen, waren weitere AktivistInnen aus lateinamerikanischen und kurdischen Unterstützergruppen anwesend.

18.3.2015  Internationaler Tag der politischen Gefangenen. Hierzu gab es in der Jungen Welt wie in den Jahren zuvor eine Sonderbeilage der Roten Hilfe , in der auf Seite 13  auch ein Artikel zu Leonard Peltier zu lesen war.

April:

April 2014  Der April war geprägt von der Nachricht über den bedrohlichen Gesundheitszustand Mumia Abu – Jamals, der wie Peltier zu den politischen  US-Langzeitgefangenen zählt. In diesem Kontext lag derzeit unser zentraler Fokus auf Teilnahme an lokalen Aktionen, Infoarbeit und Anrufaktionen in den USA.

13.4.2015 Notfall-Aktion für Mumia Abu – Jamal. Vor dem Hintergrund der aktuellen Gesundheitssituation Mumia Abu-Jamals fand vor dem US-Generalkonsulat in Frankfurt am Main eine Sonder-Mahnwache mit Redebeiträgen und Musik statt. In den Redebeiträgen wurde auf Mumias Gesundheitssituation eingegangen. In  einem Beitrag von Tokata-LPSG RheinMain wurden die Analogien zum Umgang mit der Gesundheit Peltiers durch die Gefängnisverwaltung aufgezeigt.

Mai:

5.5.2015  Mahnwache zu Leonard Peltier, Mumia Abu – Jamal und andere politische Langzeitgefangene in den USA in Frankfurt am Main vor dem US-Generalkonsulat. 18-19 Uhr, Giessener Str. 30

29.5.2015  Native American Day 2015 in Offenbach am Main, KJK Sandgasse 26. U. a. mit Konzert des Menominee-Musikers Wade Fernandez sowie des Cheyenne-Arapaoh Mitch Walking Elk. Außerdem eine Unterrichtsaktion an der Offenbacher Albert Schweitzer Schule vormittags

Juni:

13.6.2015  Lateinamerikafest im DGB Jugendclub Frankfurt am Main – Infostände zu Leonard Peltier und Mumia Abu – Jamal ganz im Zeichen internationaler Solidarität

26.6.2015 Mahnwache vorm US – Generalkonsulat in Frankfurt am Main mit Musik- und Redebeiträgen zu Leonard Peltier anlässlich des 40. Jahrestags des FBI – Überfalls auf ein AIM – Camp in Oglala. Frankfurt am Main   Giessener Str. 30  17:30 – 19:00 Uhr

28./29.6.2015 Mainuferfest in Offenbach. Am Stand der Initiative Kultur im Mehrgenerationenhaus tritt Michael Koch auf, liest Gedichte Peltiers, Auszüge aus seinem Buch und präsentiert Songs zu Peltier

Juli:

4.7.2015 Frankfurt am Main: „Der US-amerikanische Unabhängigkeitstag und seine Bedeutung für die Indigenen und politischen Gefangenen in den USA“ . Straßenaktion am Römerberg.

August:

5.8.2015: Mahnwache Frankfurt vorm US-Generalkonsulat

Diskussionen mit dem LAIKA-Verlag wegen der Nichtherausgabe des Peltier-Buches

September:

5.9.2015: Mahnwache Frankfurt vorm US-Generalkonsulat

12.9.2015 anlässlich Leonard Peltiers 71. Geburtstag weltweiter Aktionstag. Tokata-LPSG trägt mit einer groß angelegten internationalen Telefon- & Emailaktion hierzu bei

Diskussionen mit dem LAIKA-Verlag wegen der Nichtherausgabe des Peltier-Buches

Oktober:

5.10.2015: Mahnwache Frankfurt vorm US-Generalkonsulat

Fortsetzung d. Diskussionen mit dem LAIKA-Verlag wegen der Nichtherausgabe des Peltier-Buches

Artikel für Rote Hilfe Zeitung zu Leonard Peltier

November:

5.11.2015: Mahnwache Frankfurt vorm US-Generalkonsulat

Spendenkampagne wegen Buchprojekt. Aufkündigung der Zusammenarbeit mit dem LAIKA-Verlag

Neuer Anlauf, Leonard Peltier im Knast direkt zu erreichen

24.11.2015: Offenbach am Main. Konzert und Lesung mit Wade Fernandez und Michael Koch im KJK Sandgasse

24.11.2015 MV + Vorstandswahl

Dezember:

 

Sonstiges 2015:    

Website-Redaktion,

Fortführung der Unterschriftenkampagne, Fertigstellung des Buches zu Peltier, AIM etc.;

Einsatz der Spendenmittel: Homepagekosten, Unterstützung Commemoration Day 2015, Peltier Anwaltskosten, Porto- und Printkosten, Buchprojekt

 

 

Ost – Chapter

Infostände:

-in Leipzig zum 39. Jahrestag der Inhaftierung von Peltier

-Winter-Powwow in Hohen Neuendorf bei Berlin

-4 Tage am Stand des Traumfänger-Verlages bei der Leipziger Buchmesse

-3 Tage beim Karl-May-Fest in Radebeul

-in Grimma zum Powwow

-zum 40. Jahrestag der Schießerei von Oglala im Zentrum von Magdeburg und einen Tag später an der Leipziger Nikolaikirche – Unterstützung gab es wie 2014 von der Leipziger Liedertour (fünf Musiker) und dem Edinburgher Folktrio  North Sea Gas. Zuvor Mahnwache am Leipziger US-Generalkonsulat mit Hans-Jürgen Schaller aus Glauchau

-zum 71. Geburtstag von Leonard eine Veranstaltung gemeinsam mit Corax-Radio (Manuela Saenger) in der Paulus-Kirche in Halle mit Lesung, Film und Mitch Walking Elk

-bei 23 Konzerten mit Mitch Walking Elk und Wade Fernandez

-Indigene Filmtage in Rostock, Infos zu “A Good Day To Die” und “I’am The Indian Voice”

 

Vorträge:

-mit Wendell Yellow Bull und Cornel Lyle Conroy in Weißenfels zu Projekten der Gesellschaft für bedrohte Völker in Weißenfels

-4 mit Wade Fernandez

 

Konzerte:

-26 Auftritte mit Mitch Walking Elk und Wade Fernandez

 

  • Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.