Monatsarchiv für Januar 2017

Lesetermine für Mitte März und Sommer/Herbst 2017 gesucht

26. Januar 2017

Leider weiterhin aktuell:  Da Obama Peltier nicht begnadigte und Trump den Piupelinebau wieder forciert, wird das Buch „Ein Leben für die Freiheit ….“ (M. Koch, M. Schiffmann, Traumfänger Vlg. 2016, Hrsg.: Tokata-LPSG RheinMain) eher an Aktualität gewinnen.

Am 15.3.2017 findet in Kiel der vorerst letzte Lesetermin zu „Ein Leben für die Freiheit – Leonard Peltier und der indianische Widerstand“ statt. Michael Koch wird wie in Vergangenheit mit einem kurzweiligen Mix aus Vortrag, Lesung, Livemusik, Film- und Bildershow auf Leonard Peltier, indigenen Widerstand, die Völkermordgeschichte an den Native Americans und das heutige Leben in Reservaten eingehen.

Für die Rückfahrt wären Lesetermine im Raum Hamburg, Bremen, Hannover, Wendland möglich. Termine:  16. und 17.3.2017. Unkosten: Benzinkosten und eine Übernachtung, wenn möglich zusätzlich Spende für unsere Soliarbeit.  Bitte melden bei:

Michael Koch    lpsgrheinmain@aol.com

weitere Termine für die 4. Lesetour können für 2017 angefragt werden

 

Leonard Peltier: Nächster Antrag zur Strafmaßänderung kann nun doch nach einem Jahr gestellt werden

24. Januar 2017

Leonared Peltier: Nächster Begnadigungs- bzw. Strafmilderungsantrag kann nun doch nach einem Jahr gestellt werden…und nicht wie anfänglich uns mitgeteilt nach 5 Jahren. Ob das ein Hoffnungsschimmer ist? Wir stehen gerade mit Leonard in Kontakt, um die weiteren Schritte zu überlegen. We keep you informed/wir halten euch auf dem Laufenden:

Den ganzen Beitrag lesen »

We are still alive – we are still here: Frankfurter Friedrich Dessauer Gymnasium wiederholt Vortragseinladung zum Thema „Native Americans & Native America“

24. Januar 2017

Bereits 2016 folgte Michael Koch von Tokata – LPSG RheinMain der Einladung des Friedrich Dessauer Gymnasiums aus Frankfurt – Höchst, um dort über die Geschichte und Situation der Native Americans vor allen 12. Klassen zu berichten. Nun, die Veranstaltung schien gut angekommen zu sein. Lehrkräfte berichteten, dass  immer wieder Schüler*innen auf das Gehörte zurückgriffen. Also lag nichts näher, um 2017 eine solche Veranstaltung zu wiederholen. Am 23.1.2017 fand ein erneuter Vortrag vor ca. 70 Schüler*innen statt, dieses mal mit noch mehr PowerPoint-Folien und auch einigen Leseausschnitten aus dem Buch „Ein Leben für die Freiheit – Leonard Peltier und der indianische Widerstand“. Und wenn wir die Reaktionen richtig interpretieren, dann können wir nur sagen: da gibt es durchaus viel Offenheit für Menschenrechtsfragen bei jungen Menschen. Ein Hoffnungsschimmer in Zeiten zunehmenden Hasses. Die Schule hat bereits für 2018 einen neuen Vortrag angefragt. Danke allen engagierten Lehrkräften, der Schulleitung und den interessierten Schüler*innen des Friedrich Dessauer Gymnasiums.

Radio-Interview zur abgelehnten Begnadigung Leonard Peltiers

23. Januar 2017

Radio Aktiv Berlin hatte bereits nach de diesjährigen Internationalen Rosa Luxemburg Konferenz eine Sendung mit Hinweisen zu Leonard Peltier gebracht (Link zum Podcast auf dieser Website). Das war noch in der alten Zeitrechnung , als Hoffnung auf eine Begnadigung Peltiers bestand. Nun hat eine neue Zeitrechnung begonnen, die Zeit nach der Begnadigungsablehnung durch Obama ist die Zeit des sich neu Sammelns, um zu überlegen, wie wir Peltier in dieser Situation helfen und unterstützen können. Radio Aktiv Berlin hat hierzu ein Interview mit uns geführt. Anbei die Ankündigungsmail des Berliner Mumia-Bündnisses (DANKE) und die Links zur Sendung:

Radiointerview mit Michael Koch am 22.1.2017 (Foto gemeinsam mit Michael Schiffmann beim Symposium „FREE PELTIER“ in Heidelberg 2016

Den ganzen Beitrag lesen »

Obama, why don´t you listen …..

23. Januar 2017

…und hier ein sehenswerter YouTube-Clip zur weltweiten Kampagne für Leonard Peltier. Bruder, der Kampf geht weiter

 

Todesurteil gegen Lancelot Armstron aufgehoben.

23. Januar 2017

Leonard Peltier, Mumia Abu – Jamal, Lancelot Armstrong ….. alle anders und dennoch irgendwie auch gleich. Folgende Mitteilung aus der Kampagne für Lancelot Armstrong machen wir gerne publik. Erinnert euch das an was? Den ganzen Beitrag lesen »

Deutsch – Indianisches Jugendprojekt in den USA hat noch Plätze frei Erlebnisreiche Kultur- und Naturbegegnung im indianischen Amerika

22. Januar 2017

Die Teilnahmevoraussetzungen sind relativ niedrigschwellig. Man muss nicht unbedingt englisch sprechen, auch keine Vorerfahrungen in den Bereichen Musik und Medien haben und auch kein Topathlet sein. Dennoch wären natürlich Sprachkenntnisse, körperliche Fitness und ein paar Grunderfahrungen beim Umgang mit Medien hilfreich. Junge Menschen aus Offenbach am Main und Umgebung im Alter von 16 bis 26 Jahren können an diesem sicherlich für alle Teilnehmenden einmaligen Erlebnisprojekt mitmachen.

Den ganzen Beitrag lesen »

news from Standing Rock

Leipzigimpressionen 19.1.2017

20. Januar 2017

… nach dem Kampf ist vor dem Kampf, es geht weiter Den ganzen Beitrag lesen »

Keine Atempause, der Kampf geht weiter ….. free Leonard

19. Januar 2017

Leipzig, 19.1.2017:  Für knapp 2,5 Stunden versammelten sich bei – 8 Grad ca. 10 Aufrechte vor dem US-Generalkonsulat in Leipzig, um gegen Obamas Entscheidung, den indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier nicht zu begnadigen, zu protestieren. Ein Herz aus brennenden Kerzen, aufsteigende Ballons in den Abendhimmel mit dem Bild Peltiers und Infokarten, Musik und eine Rede, die die Entscheidung Obamas heftig attackierte brachten trotz klirrender Kälte Wärme in die Herzen der Anwesenden.

Noch immer können es viele nicht fassen, wollen es nicht glauben. Sammeln wir neue Kraft, der Kampf geht weiter. Und senden wir Leonard unsere Kraft, schreibt ihm in den Knast:

LEONARD PELTIER #89637-132
USP COLEMAN I
U.S. PENITENTIARY
P.O. BOX 1033
COLEMAN, FL  33521
USA

Nächste Einträge »