Monatsarchiv für Mai 2015

29.5.2015 in Offenbach am Main: Native American Day 2015

28. Mai 2015

Vormittags Workshop-Unterricht mit den Musikern Mitch Walking Elk und Wade Fernandez an einer Offenbacher Schule.

Abends:  Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum (KJK) Sandgasse, Sandgasse 26, Offenbach am Main

– Slideshow zum dt.indianischen Jugendprojekt 2014 in der Pine Ridge Reservation

– Film zum indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier: I am the Indian Voice (by Claus Biegert)

– Konzert mit Mitch Walking Elk (Cheyenne – Arapaho) und Wade Fernandez (Menominee)

…außerdem Info- und Verkaufsstände

nativeamericandayflyerplakat2015a

Newsletter 4/2015 erschienen

26. Mai 2015

ihr findet diesen unter    Tokata > Newsletters >  Newsletter 4

Peltierbild2015

Tokata LPSG Rhein-Main auf „Joe“ Dieckes Bisonfarm beim Powwow in Grimma

26. Mai 2015

…und noch ein Bericht aus unserem Ost – Chapter und einer weiteren Aktion für Leonard Peltier, den wir an dieser Stelle leicht abgeändert online stellen:

Nicht nur Hobby-Natives gaben sich am Pfingstwochenende ein Stelldichein beim Powwow auf „Joe“ Dieckes Bisonfarm in Grimma bei Leipzig. Mit Robert Alan Packard (links im Bild) war zum wiederholten Mal ein Yankton-Nakota zu Gast. Er lebt in Berlin, hat im Film „Der Schuh des Manitu“ mitgespielt und arbeitet als Bildhauer. Bernd Damisch, Vorsitzender des Arbeitskreises Indianer heute in Reichenbach, kam mit Hwiemtun (Fred Roland/rechts), einem Cowichan von Vancouver Island, einem Angehörigen der kanadischen First Nation.

Grimma2015online

Den ganzen Beitrag lesen »

aktuelle Entwicklung im Falle Mumia Abu-Jamals

19. Mai 2015

anbei eine Rundmail des Berliner Mumia Bündnisses:
Mumias Frau Wadya konnte heute 15 Minuten mit ihm im Geisinger Medical
Center im ländlichen Pennsylvania telefonieren. Er sagte, dass es ihm
„verhältnismässig“ gut gehe und viele medizinische Tests mit ihm gemacht
würden. Vor seiner Verlegung am Dienstag vergangener Woche sei er physisch nicht in der Lage

gewesen, bis zum Telefon zu laufen.mumia Den ganzen Beitrag lesen »

Bericht vom Peltier – Infostand in Radebeul

19. Mai 2015

 

 

anbei Bericht und Fotoimpressionen zum Peltier – Infostand bei den Karl May – Festspielen in Radebeul. Vielen Dank an unser „Ost – Chapter“ für die wieder gelungene Aktion.

DSC_0668a

Peltier am „Hohen Stein“

Tokata LPSG Rhein-Main ist zum zweiten Mal in Folge beim Karl-May-Fest in Radebeul vertreten

Plötzlich tauchte Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) auf und war genauso schnell wieder den Blicken entschwunden. Hätte er sich in seinem Wahlkreis mit seiner Unterschrift für die Freiheit des indigenen US-Langzeitgefangenen Leonard Peltier eingesetzt? Die Antwort wäre reine Spekulation, aber es hätte ihm gut zu Gesicht gestanden. Immerhin: 400 Besucher setzten sich für Peltiers Freilassung nach 39 Jahren, drei Monaten und zehn Tagen ein und manche waren darunter, die nicht zum ersten Mal seit 1976 mit ihrer Unterschrift die Freiheit des unschuldig Verurteilten forderten. Mit einigen gab es bereits im Vorjahr Gespräche. Unterschrieben hat auch das kanadische Duo „Digging Roots“ aus Toronto, das mit Folk-Rock samt Pop-Elementen sowie Blues mit Hip-Hop-Einflüssen begeisterte. Bevor Raven Kanetakta und ShoShona Kish am Sonntagabend nach dem letzten Auftritt das Gelände am „Hohen Stein“ verließen, forderten sie mit ihrer Unterschrift Freiheit für Leonard. Den ganzen Beitrag lesen »

Rosalyn Jumping Bull verstorben.

18. Mai 2015

Rosalyn1(Rosalyn beim Commemoration Day 2014 mit Leonard Peltier telefonierend)

 

 

 

 

 

Seit einiger Zeit waren wir alle über Rosalyns Gesundheitszustand sehr beunruhigt und auf ihren Tod daher gefasst. Am Freitag, den 15. Mai 2015 verstarb Rosalyn Jumping Bull. Bis zum letzten Jahr war die 83jährige bei den Vortreffen und dem jährlichen Commemoration Day am 26.Juni dabei. Hier, auf dem traditionellen Familiengrundstück der Jumping Bull Family saß Rosalyn, Urgroßenklin von Sitting Bull,  mit ihren Verwandten im Schatten der Bäume, hörte den Beiträgen zu, sprach mit Bekannten und Gästen oder telefonierte auch mit Leonard Peltier. Peltier ließ es sich in den letzten Jahren nicht nehmen telefonisch eine Grußbotschaft an seine Unterstützer zu übermitteln, die sich nach einstündigem Marsch durch die mittägliche Hitze eben auf jenem Gelände einfanden, dass als Ort des FBI – Überfalls und dessen fatale Folgen in die US – Geschichte einging. Den ganzen Beitrag lesen »

29. Mai 2015: Native American Day 2015 in Offenbach am Main

14. Mai 2015

In unregelmäßiger Reihenfolge finden in Offenbach in Zusammenarbeit von Jugendkulturbüro KJK Sandgasse und dem Verein  „Tokata – LPSG RheinMain“ sogenannte Native American Days statt.  Im Rahmen dieser Veranstaltungen gibt es einen interessanten Mix aus Informationen, Vorträgen, Filmen, Slideshows und Musik aus bzw. zum indianischen Amerika. Der Native American Day 2015 findet am 29. Mai 2015 statt und umfasst folgende Programm – Punkte: (den Flyer gibt es auch als Download)

nativeamericandayflyerplakat2015a Den ganzen Beitrag lesen »

15. – 17. Mai 2015: Info – Stand zu Leonard Peltier beim Karl May Fest in Radebeul

12. Mai 2015

Auch 2015 werden wieder Mitglieder von Tokata – LPSG RheinMain mit einem Infostand zu Leonard Peltier beim diesjährigen Karl May Fest in Radebeul vertreten sein, um auf das Schicksal Peltiers aufmerksam zu machen. Der indianische politische Langzeitgefangene Leonard Peltier (70), mittlerweile im 40sten Jahr in Haft, dient als indigene Geisel, um deutlich zu machen, was mit jenen passiert, die sich konsequent und vorbehaltslos für die Rechte der Indigenen einsetzen.

Anbei ein Artikel unserer Vereinsmitglieder aus dem „Chapter OST“, denen wir an dieser Stelle nochmals für ihr großartiges Engagement danken.  (Foto: Karl May Fest 2014, Radebeul)

DSC04754 Den ganzen Beitrag lesen »

nicht vergessen: 5. Mai 2015 – monatlicher Aktionstag vor dem US-Generalkonsulat Frankfurt

4. Mai 2015

wie jeden Monat, am 5. Tag eines Monats: Mahnwache für Abu – Jamal, Peltier und andere polit. Langzeitgefangene in den USA, gegen Todesstrafe und Polizeigewalt:

US – Generalkonsulat Frankfurt am Main, Giessener Str. 30

18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Twitter Action Day für Leonard Peltier am 6. Mai 2015 & Mahnwache 5. Mai 2015 in Frankfurt

3. Mai 2015

 

Aus den USA erreicht uns folgender Aufruf:

Am 6. Mai 2015 soll es über Twitter einen Twitter Storm für Leonard Peltier geben, wenn ihr euch beteiligt, dann am besten zwischen 15:00 und 18:00  MEZ. Geht einfach auf   http://www.tweet4peltier.com.

Dort findet ihr Adressen und vorformulierte Tweets und dann tweet,tweet, tweet – tweetet euch die Finger wund und bringt die Leitungen zum Glühen. Und natürlich: wir sind dabeianarcho2 Den ganzen Beitrag lesen »

Nächste Einträge »