Monatsarchiv für November 2014

Mitgliederversammlung 2014 Tokata – LPSG RheinMain

28. November 2014

Tokata – LPSG RheinMain e. V. (Verein zur Unterstützung indianischer Jugend-, Kultur- und Menschenrechtsprojekte &  Leonard Peltier SupportGroup)  lädt seine Mitglieder zur jährliche Mitgliederversammlung ein.

Die MV findet am 17.12.2014 im Offenbacher Mehrgenerationenhaus KJK Sandgasse 26 statt. Beginn: 18:00 Uhr. Vorgelegt werden u. a. Kassenbericht, Jahresbericht und Planungsvorschau 2015.

Burn. Ferguson, burn!

27. November 2014

Die Mutter des durch Polizeikugeln getöteten oder vielleicht auch ermordeten 18jährigen Michael Brown, Lesley Mc Spadden rief trotz aller Enttäuschung zur Besonnenheit auf, nach dem die Grand Jury  beschloss, dass gegen den polizeilichen Todesschützen Darren Wilson keinerlei Verfahren eröffnet wird – eine große Geste der Vernunft über Schmerz, Wut und Enttäuschung. Doch was nach Verkündung des Grand Jury Beschlusses in Ferguson und vielen anderen Städten der USA dann geschah, war erwartbar und Polizei und Nationalgarde standen entsprechend aus- und aufgerüstet bereit.

images (3)

Den ganzen Beitrag lesen »

Kurzinfo in eigener Sache

27. November 2014

Aufgrund unseres Umzugs waren wir vorübergehend weder telefonisch noch online erreichbar. Nun sind alle Umzugsarbeiten beendet, das Vereinsbüro ist aufgebaut, eingerichtet und somit auch wieder erreichbar.

Hier nochmals unsere neue Anschrift:
Tokata -LPSG RheinMain

Aschaffenburger Str. 135

63500 Seligenstadt

Email:  lpsgrheinmain@aol.com

 

Die Völkermordgeschichte an den Native Americans, indigener Widerstand und der Fall Leonard Peltier: Infoabend am 4.11.2014 in Offenbach

1. November 2014

Im Rahmen des wöchentlichen Kulturabend – Programms „Tu – es – Day“ präsentiert Tokata – LPSG RheinMain gemeinsam mit der Kulturinitiative im Mehrgenerationenhaus (KiM) und dem Jugendkulturbüro des KJK Sandgasse einen weiteren Infoabend mit dem Themenschwerpunkt des indianischen Amerikas.

Nach der Rhein – Main Premiere von Claus Biegerts Film „I Am The Indian Voice“, der zum ersten Mal in deutscher Fassung ein ca. 25 minütiges Feature zu dem indianischen politischen Gefangenen Leonard Peltier präsentiert ( u.a. liest Peltier in diesem Film auch einige seiner Gedichte) liest Michael Koch aus seinem Teil des voraussichtlich  2015 beim Laika – Verlag erscheinenden Buches  „American Indian Movement, Leonard Peltier und der anhaltende indigene Kampfgegen Völkermord und Kolonialisierung“ (Arbeitstitel). An dem Buch, das hauptverantwortlich  von Koch erarbeitet wird, sind als weitere Autorinnen Michael Schiffmann, Sonja John und Monika Seiler beteiligt. Claus Biegerts Film wird dem Buch dann künftig beiliegen. Namhafte US – Fotografen haben das Buchprojekt  durch historische Fotos unterstützt.   Optisch begleitet wird die Lesung durch eine kleine Diashow.

Ort: Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum (KJK) Sandgasse 26, Offenbach am Main

Zeit: 4.11.2014, Einlass: 20:00 Uhr, Beginn: 20:30 Uhr

Eintritt frei, Spenden an den Verein sind zur Finanzierung dessen Menschenrechtsarbeit erwünscht

Buchpromo1