Monatsarchiv für März 2013

Menschenrechte a la Deutschland: Brutale Polizeiaktionen gegen Refugees-Bus-Tour und deren Unterstützer in Köln und Karlsruhe

16. März 2013

Wir – Tokata – LPSG RheinMain – haben diesen Beitrag auf unsere Homepage  übernommen, um uns einerseits mit der Refugees – Bus – Tour zu solidarisieren und um andererseits die skandalösen Polizeiübergriffe und Polizeiangriffe als Beispiel zu benennen, wie verlogen Menschenrechtsdebatten in diesem Lande verlaufen. Lagerhaltung von Flüchtlingen und Polizeiterror haben mit Menschenrechten, Menschenwürde und Demokratie nichts zu tun . Den ganzen Beitrag lesen »

Abstimmung zur Verleihung des 11. Jährlichen Menschenrechtspreises: Leonard Peltier

15. März 2013

Hier könnt Ihr in der Zeit vom 6. – 22. März 2013 u. a. auch für Leonard Peltier stimmen, der derzeit auf Platz 7 der Abstimmung liegt:

The 11th Annual Human Rights Award, folgt dem Link um für Leonard zu stimmen  http://humanrightsaward.org/2013-peoples-choice/contest/#!/entry/1755560   und teilt dies an Eure Freunde mit… Es ist eine weitere Chance, um auf das Schicksal Peltiers aufmerksam zu machen.

LP_July_2009

13.3.2013 Frankfurt am Main: Filmdoku zu AIM -Mitgründer Dennis Banks „A Good Day To Die“

12. März 2013

Im Rahmen der Solidays in der Klapperfeld (Klapperfeldstr. 5, Frankfurt am Main – Innenstadt – nahe Gericht) zeigt Tokata – LPSG RheinMain am 13.3.13 um 20 Uhr  den Dokumentarfilm über das Leben von AIM – MItgründer Dennis Banks. Der Film bietet dabei eine Übersicht über die anhaltende Völkermordgeschichte an den Indigenen Nordamerikas, über das Leben Dennis Banks, die Politisierung von Banks und anderen indianischen Aktivisten, die Besetzung Wounded Knees und den Riots in Custer.

Spenden für die Veranstalter sind erwünscht.

banksmeans

40 Jahre Wounded Knee II: Filmabend in Weißenfels am 12.3.2013

11. März 2013

Seine Premiere in Ostdeutschland hat der Dokumentarfilm „A Good Day To Die“ – Ein guter Tag zum Sterben  am Dienstag, dem 12. März ab 20 Uhr im Weißenfelser Geleitshaus in der Großen Burgstraße 22. Dort wird er in der Reihe besonderer Filme gezeigt.
Banksevent

Solidays in Frankfurt am Main

7. März 2013

Ein Bündnis unterschiedlichster Gruppen aus dem Rhein – Main – Gebiet richtet 2013 zum ersten Mal eine  Ausstellung zu den Solidaritätstagen gegen staatliche Unterdrückung rund um den jährlichen  Aktionstag am 18.März aus. Herausgekommen ist dabei eine Collage unterschiedlicher Schlaglichter auf Repression, Knast und Lager, wobei allerdings   viele Kämpfe, Ansätze von Solidaritätsarbeit und Antirepressionsaspekte aus Zeit- und Platzgründen auslassen werden mussten. Den ganzen Beitrag lesen »