Bericht zum Einsatz der Spendensammlung für Musik- und Selbstmordpräventionsprojekte in Pine Ridge

7. September 2017

Wir hatten im Rahmen unseres diesjährigen deutsch-indianischen Jugendbegegnungsprojektes in Pine Ridge um Spenden für die Unterstützung von zwei Schwerpunktbereichen gebeten: Musikprojekte im Rez und Selbstmord-Prävention bei Teenagern. Wir danken hiermit allen Spenderinnen und Spendern. Insgesamt sind bis zum 21.7.2017 insgesamt   662,–€ + 20,– $  zusammengekommen.

Auch wenn der Aktionsaufruf beendet ist bitten wir hier um weitere Spenden. Wir haben das gesammelte Geld in die Anschaffung von Instrumenten für das Su Ann Big Crow Boys and Girls Centre und den Bear Cave Club (beide in Pine Ridge) investiert und an letzteres Projekt zusätzlich Bargeld übergeben. Außerdem haben wir den Start eines wöchentlich zweitägigen Musikgruppenangebots in Pine Ridge anfinanzieren können.  Das Projekt wird durch zwei junge Lakota durchgeführt und unterstützt, die 2010, 2012, 2014 und 2017 selbst Teilnehmer unserer deutsch-indianischen Jugendbegegnungen waren. Ein bessres Beispiel für Nachhaltigkeit unserer Projekte kann es wohl kaum geben. Auch das Teenager Suicide Prevention Project mit dem Bear Cave Club möchten wir wieder im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen. Die jugendlichen Teilnehmer des diesjährigen Begegnungsprojektes haben selbst nochmals 100,– $ gesammelt, die wir die nächsten Tage überweisen werden. Daher freuen wir uns über weitere Unterstützung in Form von Spenden.  Spendenverwendungszweck bitte angeben: Pine Ridge

Musikworkshop in Pine Ridge

Einen Kommentar schreiben

Sicherheitsfrage: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.